https://ipc2u.de/solution/solutions/prozessautomatisierung/fabrik-automatisierung/
01:56 23.09.2018
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Fabrik-Automatisierung

Um mit der raschen Entwicklung der Technologie Schritt zu halten werden Fabrikanlagen, die mit einem bereits voll funktionalem Automationssystem ausgestattet sind, modifiziert, um die  Anlageneffizienz stark zu verbessern und die Betriebskosten auf ein Minimum zu reduzieren. Eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung dieses Projektzieles, ist die vorwiegende Verwendung von Ethernet-basierten Netzwerken, die eine Verbindung der isolierten Netze in der gesamten Anlage herstellt und ermöglicht, dass diese ohne Schwierigkeiten miteinander kommunizieren und damit den Entscheidungsträger näher und schneller als zuvor an die Umsetzung des Produktplans bringt, um Prozesse zu beschleunigen oder zu starten. Doch der Aufbau gut angebundener und vorteilhafter Netzwerke in Fabrikanlagen bereitet einige Probleme: manche Werksanlagen, wie Stahl- oder Automobilfabriken bieten Umweltbedingungen, die von Staub, hoher Feuchtigkeit, Nässe und sehr hoher Temperaturen bestimmt werden. Ausserdem unterstützen einige in den Produktionsprozess eingebundenen Maschinen in industriellen Automatisierungsanwendungen im Betrieb nur ein serielles Protokoll. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, Netzwerkgeräte auszuwählen, die sowohl serielle als auch Ethernet-basierte Verbindungen unterstützen können. Um Ausfallzeiten zu reduzieren und die Produktivität zu steigern, ist es ebenfalls wichtig, redundante Mechanismen zu berücksichtigen. Alles in allem gibt es einige Herausforderungen bei Einrichtung eines erfolgreichen Netzwerksystem in Fabrikanlagen, die bewältigt werden wollen und Planung und Voraussicht behandelt werden müssen.

Herausforderungen     
  • Maschinen in Fabrikanlagen werden leicht vielen verschiedenen Umwelteinflüssen ausgesetzt, die zu instabiler Qualität, erhöhten Kosten und Arbeitszeiten führen kann.    
  • Eine unsachgemäße Erdung von seriellen Ports kann zur Instabilität des Systems oder zu Ausfällen führen.    
  • IT in Fabrikanlagen muss ESD, EFT, Stromschwankungen und Überspannungsspitzen widerstehen können.    
  • Wenn ein Single Point of Failure in einem Gerät auftritt, kann dies die gesamte Produktionsleistung erheblich beeinträchtigen.    
  • Einige ältere Geräte unterstützen keine Ethernet-basierte Verbindungen. Sie unterstützen nur serielles Protokoll.    
  • IT in Fabrikanlagen werden Staub, Feuchtigkeit und sehr hohen Temperaturen ausgesetzt.
Fabrik Automatisierung

Relevante Themen


https://ipc2u.de/solution/solutions/prozessautomatisierung/fabrik-automatisierung/
01:56 23.09.2018