https://ipc2u.de/news/produkt-news/ip66-panel-pc-mit-15-display-im-4-3-format/
16:33 15.12.2018
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

IP66 Panel PC mit 15“ Display im 4:3-Format

Als Basis des IPPC-A1570T Rugged Panel PCs agiert ein Q87-Chipsatz mit Intel Prozessor der vierten Generation, neben i5 und i3 Varianten können auch Pentium und Celeron verbaut werden, gerade bei Anwendungen mit wenig Leistungsbedarf bietet sich dieses an, um Verbrauch und Wärmeentwicklung gering zu halten. Für den Arbeitsspeicher stehen zwei SO-DIMM Sockel für DDR3/DDR3L Module bereit, in der maximalen Ausbaustufe können 16GB RAM verbaut werden. Für Betriebssysteme und sonstige Daten können neben einem CFast-Sockel auch mini-PCIe oder der 2,5“-HDD-Schacht zur Speicherplatzerweiterung genutzt werden. Der programmierbare Watchdog-Timeout kann von einer bis 255 Sekunden programmiert werden. Damit Anschlüsse flexibel erweitert werden können ist das Angebot an Schnittstellen dafür breit: 2x mini-PCIe für NVRAM, mSATA oder SIM, 2x PCI, 2x PCIe und 1x PCIe x16. An der Front ist ein USB-Anschluss vorhanden. Die Möglichkeit für die Montage an der Wand via VESA-Halterung lässt eine platzsparende Installation zu.

IPPC-A1570T.jpg

    IPPC-A1570T

  • Intel Haswell i3/i5/Celeron/Pentium
  • 2x PCIe x4, 1x x6, 2x PCI
  • 2x Mini PCIe, USB 2.0
  • IP65, IP69K
  • PCAP-Touch
  • IP66

  • PREIS ANFRAGEN

Der erweiterte Betriebstemperaturbereich innerhalb dessen der IPPC Panel PC betrieben werden darf liegt zwischen -20° und +50 °C. Die Front ist IP66 zertifiziert. Dank des bewährten 4:3 Formats sind alle Bedienelemente des Touchscreens, welcher auf das PCAP Format setzt, einwandfrei bedienbar. Der Bildschirm löst mit 1024x768 Pixeln auf und bietet einen Kontrast von 800 bei einer Helligkeit von 450 cd/m2. Letztere ermöglicht eine gute Lesbarkeit auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Für kabelgebundene Netzwerktransfers können die zwei Intel Gigabit-Ethernet-Controller genutzt werden. Weitere Displays können via DVI-I oder DisplayPort angeschlossen werden. Diverse COM-Anschlüsse runden das Angebot ab, als Betriebssystem stehen Windwos 7 oder 8.1 zur Auswahl, sowohl 32-bit als auch 64-bit.

HID-2132

Für weiterführende Informationen und für die Bestellungen wenden Sie sich am besten direkt an unser Sales Team!


oder kontaktieren Sie uns direkt per Telefon: 

+49 (0)511 807 259 0

Relevante Themen


https://ipc2u.de/news/produkt-news/ip66-panel-pc-mit-15-display-im-4-3-format/
16:33 15.12.2018