https://ipc2u.de/news/aktionen/wd-black-vs-wd-blue/
19:58 18.11.2019
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

WD Black vs. WD Blue

Während die Festplatten der WD-Blue-Reihe für „normale“ Nutzung im Desktop-PC gedacht sind, richtet sich Hersteller Western Digital mit der WD Black in verschiedenen Ausführungen an industrielle Poweruser und professionelle User. Die interne HDD für die SATA-Schnittstelle gibt es in Speichergrößen von 1 TByte aufwärts. Je höher die Datendichte von Festplatten ist, desto schneller sind die Transferraten, vor allem auf den äußeren Bereichen der Magnetplatten. Die mit Helium gefüllten Festplatten im Bereich von 10, 12 oder sogar 14 TByte Speichergröße haben in dieser Hinsicht daher für gewöhnlich die Nase vorn.
WD Black

Fokus auf professionelle Anwender und Server

Die WD Black 6TB kann dennoch mithalten: Sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben von Daten liegt die Transferrate bei über 200 MBytes/s und damit auf dem Niveau der Monster-Festplatten. Andere „konventionelle“ Festplatten steckt die WD Black 6TB dank großem Cache ohnehin in die Tasche. Die Zugriffszeit der WD Black 6TB bei Lesen liegt bei 12,01 ms, die Zugriffszeit Schreiben bei 4,70 ms - das sind fast unschlagbare Werte.
WD Black 2
Die Drehgeschwindigkeit liegt bei den inzwischen üblichen 7200 Umdrehungen pro Minute. Insgesamt setzt die WD Black 6TB sowohl bei der Lese- als auch bei der Schreib-Performance neue Spitzenwerte. Beachten sollte man jedoch die Anwendungsbereiche der WD Black. Sie ist für den anspruchsvollen Betrieb im Desktop-PC gedacht, beispielsweise für die Arbeit mit großen Dateien oder für eine große Datenbibliothek. Daher ist sie nicht für den Dauerbetrieb optimiert, wie beispielsweise in einem NAS-Datenserver. Die Leistungsaufnahme ist mit 7,77 Watt deutlich höher als bei Helium-Festplatten und NAS-Datenspeichern wie der WD Red. Die leicht höhere Lautstärke ist für den alltäglichen Dauereinsatz ebenfalls kontraproduktiv.

EPS-CFS-H31-A1-8R.jpg

iROBO-WS8017-2-P2

    Compact Desktop Workstation
  • Hersteller: IPC2U GmbH
  • Gehäuse: Metallgehäuse
  • Unterstützte Prozessoren: Intel Core i7-6700TE
  • Installierter Prozessor: Intel Core i5-6500TE
  • Frequenz: 2.3 GHz
  • Chipsatz: Intel Q170
  • Speichertyp: DDR4 1866, DDR4 2133
  • Standard Onboard Speicher: 8 GB
  • Vorinstallierte Speicherkapazität: 500 GB

Bestellinformation

Für weiterführende Informationen oder Bestellungen wenden Sie sich am besten an unser Sales Team

via e-Mail: sales@ipc2u.de

oder kontaktieren Sie uns direkt per Telefon:

+49 (0)511 807 259 0



iROBO-WS8017-2-P2

iROBO-WS8017-2-P2

  • Hersteller: IPC2U GmbH
  • Gehäuse: Metallgehäuse
  • Unterstützte Prozessoren: Intel Core i7-6700TE
  • Installierter Prozessor: Intel Core i5-6500TE
  • Frequenz: 2.3 GHz
  • Chipsatz: Intel Q170
  • Speichertyp: DDR4 1866, DDR4 2133
  • Standard Onboard Speicher: 8 GB
  • Vorinstallierte Speicherkapazität: 500 GB

Bestellinformation

Für weiterführende Informationen oder Bestellungen wenden Sie sich am besten an unser Sales Team via e-Mail: sales@ipc2u.de oder kontaktieren Sie uns direkt per Telefon:
+49 (0)511 807 259 0



Safety First bei Western Digital

Für den Büro PC mit Standardanwendungen bietet Western Digital die Blue-Serie an, für Netzwerkspeicher kommt die Red-Pro-Reihe in Betracht. Für aufwändige Grafikbearbeitung oder Videoschnitt sind allerdings neben der Purple-Serie auch und vor allem die Western Digital Black Festplatten vorgesehen. Optimierte Zugriffszeiten, ein intelligent gesteuerter Cache und äußerst stabile Laufzeiten machen die Speicher vor allem für kleinere Unternehmen und Selbstständige interessant. Auch wenn Tests deutlich machen, dass es immer schnellere, leisere und günstigere Festplatten gibt, so ist es bei den Platten der Black-Reihe gerade so, dass sie ein breites Spektrum der Anwendungen und ordentliche Performance im gehobenen Standard bieten.

Da Schwankungen im Stromnetz oder ein Stromausfall die empfindliche Elektronik einer Festplatte beeinflussen können, droht im Zweifel Datenverlust. Für ein Grafikprojekt gleicht das einem Super-GAU, der Firma drohen erhebliche Zeit- und Kostenaufwände. Western Digital schafft mit der Corruption Protection Technology Abhilfe und schützt das Unternehmen vor Datenverlust.

WD Black 3

https://ipc2u.de/news/aktionen/wd-black-vs-wd-blue/
19:58 18.11.2019