https://ipc2u.de/catalog/embedded-pc/embedded-board-cpu-card/
01:19 27.06.2017
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:

Embedded CPU Boards

Seit mehr als 20 Jahren beschäftigen wir uns mit Embbeded CPU Motherboards und Cards, daher können wir Ihnen Prozessorkarten in nahezu sämtlichen Industriestandard- und kundenspezifischen Formfaktoren anbieten. Die Prozessorkarten können mit branchenweit führenden Betriebssystemen (Linux, Windows Embedded, Windows CE, Windriver Linux, VxWorks etc.) vorinstalliert geliefert werden und haben eine garantierte Langverfügbarkeit.
Computer-On-Modules, dazugehörige Baseboards und Singleboard-Computer stellen alle Grundfunktionen eines x86-PCs bereit, die über ein kundenspezifisches Carierboard je nach Anwendung weiterverarbeitet werden. SBC (Standard Computer-Boards) werden in verschiedenen, industrietypischen Formfaktoren (PICO-ITX, Nano-ITX, 2.5 ", 3.5", 5,25“, EPIC, ATX, OpenVPX, VME, CompactPCI, cPCI Express, EBX, COM Express, PC 104 und PC/104 Plus) angeboten. Auf diesen Seiten entdecken Sie unser komplettes Portfolio von embedded Prozessoren, Kommunikation und i/o-Module, die sich für vielfältige Einsatzbereiche in Industrie, Energieversorgung, Transport, Infotainment und Überwachung eignen. Sollten Sie hier kein Produkt finden, das perfekt auf Ihre Anforderungen passt, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Unsere Engineering-Teams entwickeln auch maßgeschneiderte Karten für Ihre individuellen Anforderungen mit dem gleichen professionellen Design-Ansatz wie der, der in unserem Standard-Portfolio zum Tragen kommt.

Embedded CPU Motherboards - zuverlässige, robuste und bequeme Lösungen

Embedded CPU Motherboards besitzen die Vorteile aus zwei grundlegend verschiedenen PC Systemen. Sie verfügen einerseits über die robuste und kompakte Bauweise eines Embedded PC, andererseits aber auch über die Flexibilität eines Computersystems mit zahlreichen Slots für Erweiterungen und einer bestückbaren Platine. Je nach Einsatzgebiet existieren unterschiedliche Bauformen, die beispielsweise ebenso komplexe PC/104 Systeme für den Einsatz in harschen Umgebungen, CPU Module und System-on-Chip (SoC) oder Prozessorboards und Entwicklerboards mit integrierten Schnittstellen für das Debugging umfassen.

Anders als die überwiegende Anzahl kompakter Industrie Computer wie Embedded und Panel PC oder vergleichbare Modelle für den gewerblichen Gebrauch - z. B. Digital Signage oder Kiosk PC und Point-of-Sales (PoS) - sind manche Embedded CPU Motherboards strikt modular aufgebaut. So erlauben beispielsweise PC/104 eine freie Kombination von unterschiedlichen Boards für die Peripherie mit einem CPU Board, das je nach voraussichtlicher Auslastung skaliert werden kann. Ergänzt werden diese Systeme durch weitere Boards für die Stromversorgung, multimediale Schnittstellen, industrielle Ports und Netzwerkanbindung oder spezielle Interfaces für Bus-Systeme wie Fieldbus. Sämtliche Komponenten können dank eines standardisierten Bus beliebig miteinander kombiniert und in unterschiedlicher Reihenfolge miteinander verschaltet werden. Eine Erweiterung durch zusätzliche Bauteile ist bei PC/104 ebenfalls im Rahmen der technischen, von der CPU oder von der Stromversorgung vorgegebenen Beschränkungen jederzeit möglich.

Embedded PC auf der Grundlage von PC/104, einem Prozessorboard und einem CPU Module besitzen zahlreiche Vorteile, die sie für eine große Anzahl von Umgebungen attraktiv machen. Dazu zählen Industrie und technische Überwachung etwa in Kraftwerken, Prüflaboren oder der Energieerzeugung und -versorgung, aber auch logistische Zentren und die temporäre Installation einer leistungsfähigen IT-Infrastruktur selbst unter erschwerten Ausnahmebedingungen. Die umfangreiche Auswahl an Prozessoren ermöglicht es zudem dem Nutzer, gezielte Schwerpunkte auf Performance, Erweiterbarkeit oder auf den Energieverbrauch zu legen. Darüber hinaus bieten Ausführungen wie ein Prozessorboard für die Hard- und Softwareentwicklung spezielle Fähigkeiten, die exakt auf die Anforderungen ihrer Nutzer zugeschnitten sind. Konventionelle Hardware kann diese Schnittstellen weder anbieten noch mit ihnen nachgerüstet werden, da es sich dabei um integrative Systembauteile handelt, die ein Prozessorboard in seiner Hardware verankern muss.

Embedded CPU Motherboards ist gemeinsam, dass sie autonom arbeiten und installiert werden können und für ihren Betrieb bis auf wenige Ausnahmen kein passives oder aktives Backplane benötigen. Ihre Größe variiert je nach Aufgabenbereich zwischen Mikrocomputern in gestalt eines Prozessorboards im Scheckkartenformat bis hin zu Minitower, wie z. B bei einem aus zahlreichen Modulen zusammengestellten PC/104 Verbund. Angeboten werden zudem alle gängigen Architekturen und Prozessortypen - von den sehr leistungsstarken und universell einsetzbaren x86 Merhkern-CPU über spezialisierte Versionen für PC-gestützte Schaltungen und Controlling bis hin zu SPARC und den effizienten ARM, die häufig für mobile Geräte und solche ohne dauerhafte Stromversorgung eingesetzt werden. Als Betriebssystemen kommen alle Varianten für Desktop PC wie Linux, Microsoft Windows und DOS sowie mobile Systeme wie Android infrage. In der Industrie und der technischen Überwachung werden häufig auch Real Time Operating Systems (RTOS) verwendet, die Reaktionszeiten auch unter den ungünstigsten Bedingungen gewährleisten und für die Prozesssteuerung in garantierter Echtzeit eingesetzt werden.

Wie bei einem Embedded PC üblich, liegt eine weitere Stärke der CPU Module in der Betriebssicherheit und einem sehr niedrigen Ausfallrisiko bei einem minimalen Wartungsaufwand. Sie verwenden nahezu ausschließlich ein lüfterloses Design ohne Verschleißteile und lassen sich in unterschiedlichen Enclosures und Chassis einschließen, um sie bei Bedarf auch nach IP65 gegen die Umwelt abzuschirmen. Das modulare System von PC/104 erlaubt es zudem, einzelne Komponenten inklusive der peripheren Schnittstellen und des Prozessorboards ohne Probleme mit wenigen Handgriffen auszutauschen. Dadurch können Modernisierungen einfach und kostengünstig realisiert sowie punktuell einzelne Bauteile ausgetauscht werden, um sie etwa durch technische Neuerungen oder bei einem drohenden Versagen zu ersetzen.

Prozessormodule, PC/104 CPU Board, 2.5" CPU Motherboard, 3.5" CPU Motherboard, 5.25" CPU Motherboard, Pico-ITX Motherboard, Nano-ITX CPU Motherboard, EPIC Formfaktor Motherboard
Hersteller
Name
alle anzeigen weniger anzeigen
Systemarchitektur
Formfaktor
alle anzeigen weniger anzeigen
Systembus
alle anzeigen weniger anzeigen
CPU
Unterstützte Prozessoren
alle anzeigen weniger anzeigen
Installierter Prozessor
alle anzeigen weniger anzeigen
Kühlung
Typ
Chipsatz
Chipsatz
alle anzeigen weniger anzeigen
Speicher
Speichertyp
alle anzeigen weniger anzeigen
Maximum Speicher
GB
0.13
512
Netzwer Adapter
Ethernet gesamt
Schnittstellen Seriell / Parallel
COM gesamt
1
8
USB gesamt
1
12
Digital Eingang / Ausgang
Gesamtanzahl
Steckplätze
Gesamtanzahl
1
11
ISA
PCI Express x1
1
8
PCI Express x4
PCI Express x16
PCI
Mini-PCI
Mini-PCIe/Mini Card
Speicher Controller
SATA 2 Channels
SATA 3 Channels
0
6
Audio
Typ
Schnittstellen
Intern
alle anzeigen weniger anzeigen
Schnittstellen
alle anzeigen weniger anzeigen
Betriebsbedingungen
Temperatur
°C
-50
90
Filter zurücksetzen
Produkte gefunden: {{ info.count }} Anzeigen Nichts gefunden
https://ipc2u.de/catalog/embedded-pc/embedded-board-cpu-card/
01:19 27.06.2017