https://ipc2u.de/artikel/wissenswertes/die-highlights-der-ersten-h-lfte-von-2020/
05:17 15.08.2020
+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Die Highlights der ersten Hälfte von 2020

Ohne Frage hat uns die erste Hälfte des Jahres 2020 mit einigen großen Überraschungen begrüßt. Doch abgesehen von den weltweiten sozialen und ökonomischen Herausforderungen, die vor uns standen, hat sich auch im Bereich der industriellen IT-Hardware einiges getan, was möglicherweise zu Unrecht etwas in den Hintergrund gerückt ist. So hat die IPC2U GmbH zwei neue Partner gewinnen können, die unser Produktportfolio sinnvoll ergänzen, Arestech und GigaIPC, aber auch unsere langjährigen Partner haben zum Teil einige großartige, neue Modelle auf den Markt gebracht. Wir wollen die Gelegenheit nutzen und einige der Highlights des Jahres 2020 näher vorstellen.

NISE 3900 – Die neueste Modellreiher der beliebten NISE-3000er Serie

Die lüfterlose Embedded-Serie NISE 3900 bietet zwei verschiedene Chipsätze zur Auswahl, den Intel Q370PCH und den Intel H310, und unterstützt Intel Core-I CPUs der 8. Generation. Die leistungsstarken Prozessoren bieten dank ihrer vier- und sechskernigen Designs mit einer Taktrate von bis zu 3,1 GHz eine hohe Rechenleistung. Der NISE-3900 unterstützt moderne Videokomprimierungscodecs wie HEVC/H.265 und Dank seiner leistungsstarken Intel HD Graphics 630-GPU und drei unabhängigen Displays über HDMI-, DP- und DVI-D-Schnittstellen ist er die perfekte Lösung für Anwendungen wie Digital Signage, Prozessverfolgung, IP-Kameraüberwachung und vieles mehr.


  • Intel Core i3/i5/i7-CPUs der 8. Generation
  • Intel Q370 PCH/H310-Chipsatz
  • DVI-D, DP, HDMI
  • 3x GbE LAN-Ports, 1x SIM-Karte
  • 6x USB 3.0, 4x USB 2.0, 2x RS232 / 422/485

Die NISE-3900-Serie kann über zwei DDR4-2400/2600MHz-Sockel mit bis zu 16 GB DDR4-Speicher ausgestattet werden. Sie verfügt über einen extern zugänglichen M.2-Steckplatz (M-Key) für SSD und ein internes oder zwei externe 2,5”-HDD/SSD-Schächte in der RAID Version NISE-3900R.

Wie alle NISE-Modelle von Nexcom verfügen auch die PCs dieser neuen Serie über eine Vielzahl von Eingabe-/Ausgabe-Schnittstellen, sodass sie eine wirklich vielseitige Plattform für eine große Anzahl an Anwendungen darstellen. Beispielsweise verfügen alle Computer dieser Serie über zwei RS232/422/485, zwei oder drei GbE-LAN-Ports (mit Unterstützung von WoL, Teaming und PXE), bis zu zehn USB-Ports, 8-Kanal-GPIO, HDMI, DVI-D, Display-Port und Interne Mini-PCIe-Sockel für Wi-Fi, 3.5G, 4G LTE. Der Betriebstemperaturbereich von -5°C bis 55°C ist für die meisten industriellen Aufgaben mehr als ausreichend, und der Weitbereichs-Spannungseingang von 9..30 VDC ist für alle gängigen Gleichstromquellen, die im industriellen Umfeld Anwendung finden, geeignet. Optional ist jedoch auch ein Wechselstrom-Netzteil erhältlich, sollte keine Gleichstromquelle zur Verfügung stehen.


BPC 5080 – Hohe Performance und große Flexibilität in kompakter Form

Der BPC-5080 ist ein kompakter aber äußerst leistungsstarker Embedded Box PC. Bei Abmessungen von lediglich 238mm x 61mm x 245mm bietet er Platz für eine Core-i CPU der 8. Generation (Coffee Lake) bis hin zur sechskernigen i7 mit 4.0GHz Taktfrequenz. Und dank seines innovativen Kühlungskonzeptes ist dieses nicht nur gänzlich lüfterlos sondern sogar in einem Betriebstemperaturbereich von -20oC bis 60oC möglich. Maximal 32GB DDR4 RAM und optional zwei eingebaute HDDs/SSDs im RAID 0 oder 1 Verbund sorgen für zusätzliche Power und Anwendungsvielfalt. Eine hohe Anzahl an Schnittstellen (8x USB, 3x Display, 2x COM, 1x DIO u.a.) bietet hohes Integrationspotential in bestehende Anwendungen.


  • Socket LGA 1151 für Intel®Core™ i7/i5/i3/Celeron (Coffee Lake-S)
  • Max 32GB DDR4 RAM
  • 2x 2,5“ HDD/SSD RAID 1,0
  • 3x Display Port 2.0a (max. 4096x2304 pixel @ 60Hz), 4x USB 3.1, 4x USB 2.0, 2x RS232/422/485, 1x 8bit DIO, 2x GbE LAN, 12V/19-28V DC Input
  • Betriebstemperatur -20oC bis 60oC

QBiX-Pro-GLKA5005HD – Leistungsstark, vielseitig, preiswert

Der QBiX-Pro-GLKA5005HD-A1 von GigaIPC ist ein leistungsstarker und umfangreich ausgestatteter aber dennoch preiswerter Hutschienenrechner, der für einen Großteil der in der Automatisierungsbranche anfallenden Aufgaben geeignet ist. Er verfügt über 4x RS232/422/485 COM Ports, 4x USB 3.0, 8bit GPIO, 2xGbE LAN, HDMI, VGA und kann über miniPCIe und M.2 um weitere Funktionen (u.a. drahtlose Kommunikation via WLAN oder Mobilfunknetz) erweitert werden. Neben einen weiteren M.2 Slot zur Massenspeicheraufnahme, bietet er zudem Platz für eine 2,5“ HDD oder SSD. Die verbaute Intel® Pentium® Silver J5005 Vierkern-CPU bietet in etwa die Leistung einer Intel Core i3-6100TE, die im Automatisierungsbereich weit verbreitet ist, bei deutlich sparsamerem Betrieb.


  • Intel® Pentium® Silver J5005 Vierkern-CPU
  • 4x RS232/422/485 COM Ports, 4x USB 3.0, 8bit GPIO, 2xGbE LAN, HDMI, VGA
  • 1x miniPCIe (full size), 1 x 2280 M.2 M-Key (SATA 6Gb/s), 1 x 2230 M.2 E-Key, 1x 2,5“ Bay
  • 9-36VDCin (9-48VDCin optional)

M133K – Das robuste Tablet mit großem 13,3“ Display

Das Merkmal dieses robusten Tablet-PCs, das als erstes ins Auge sticht ist ein großes 13,3-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), das einen beeindruckend hohen Betrachtungswinkel aus allen Richtungen bietet. Der M133K wird standardmäßig mit 350 Nits und optional mit 600 Nits geliefert (für Anwendungen im Freien). Dank seines IP65 geschützten Gehäuses und des kapazitiven Multitouch-Displays kann es bei Regen und bei kaltem Wetter (bis zu -10 ° C) verwendet und auch mit Handschuhen oder mit dem enthaltenen feinen Touchpen bedient werden. Bei Regen kann ein zusätzlicher Modus eingeschaltet werden, um Fehler durch auf den Touchscreen auftreffende Tropfen zu verhindern.


  • Robustes 13,3-Zoll-Tablet mit Full HD-Display
  • Intel Core i5-7200U Kaby Lake CPU
  • USB Type C, HDMI, RS232, Gbit LAN
  • IP65 and MIL-STD-810G certification
  • Li-Polymer-Akku mit 10280 mAh (bis zu 11 Arbeitsstunden)

Das „Gehirn“ des M133K ist der Intel Core i5-7200U Kabylake mit einer Taktfrequenz von 2,5 GHz (bis zu 3,1 GHz im Turbo-Modus). Das System verfügt über 4 GB SoDIMM DDR4 2400 MHz RAM-Speicher und kann auf 16 GB aufgerüstet werden. Standardmäßig ist das robuste Tablet mit einer 128GB M.2-SSD und einem Micro-SD-Steckplatz ausgestattet, kann jedoch optional mit einer bis zu 512GB großen SSD ausgestattet werden.

Der M133K überzeugt mit umfangreichen I/O-Schnittstellen: fünf USB-Anschlüsse (2x USB 3.0, 2x USB 2.0 und 1x USB 3.1 Typ C), HDMI für die Videoverbindung, Combo-Kopfhöreranschluss, 1x Gbit LAN und 802.11 a/b/g/n/ac WLAN, Bluetooth 5.0, GPS, GLONASS, 4G LTE optional und zwei Kameras (5MP Autofokus mit LED-Blitz und 2MP Front). Das Gerät kann auch mit einem 1D/2D-Barcodeleser, einem RFID- und einem Chipkartenleser aufgerüstet werden.

Mit seinem speziellen Ständer (gleichzeitig Tragegriff), 2,26 kg Gewicht und 1,2 Zoll Dicke bietet es gute ergonomische Fähigkeiten, Sicherheit und einfache Handhabung. MIL-STD-810G für Stöße, Stürze und Vibrationen, Schutzart IP65 und 12 kV ESP - unterstreichen die Robustheit des M133K für den Einsatz unter industriellen Bedingungen und in jeder Arbeitsumgebung.


EBOX-58 – Eine neue Serie von Mini PCs

In einem Markt, wo sich Mini PCs, wie die NUC-Reihe von Intel, einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreuen, wächst auch der Wunsch vieler professioneller Anwender, auch im industriell geprägten Umfeld, solche platz- und kostensparenden Systeme einsetzen zu können.

Unser Partner DMP hat sich hier schon mit seinen lüfterlosen mini Box-PCs der EBOX-Serie einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Waren diese jedoch in der Vergangenheit mit Vortex-CPUs aus eigener Herstellung bestückt, die über eine zweifelsohne herausragende Stellung in Bezug auf Sparsamkeit und Kompatibilität mit alten Betriebssystemen verfügen, so stehen jetzt auch leistungsstärkere Modelle mit Intel CPUs der Serien Braswell und Apollo Lake zur Verfügung.

Dabei sind die neuerschienenen Modelle mit Braswell-CPUs mit Abmessungen von lediglich 115mm x 115mm x 35mm besonders kompakt ausgefallen. Sie sind erhältlich mit Intel Atom x5-E8000 und Intel Celeron N3160 Vierkern-Prozessoren, die trotz vollständig lüfterlosem Betrieb eine recht hohe Rechenleistung bieten. In Verbindung mit den bis zu 8GB DDR3L Arbeitsspeicher ergibt sich eine Performance, die für die allermeisten Anwendungsgebiete von Mini PCs weit mehr als ausreichend sein dürfte.


  • Intel Atom x5-E8000 und Intel Celeron N3160 Quad-Core CPUs
  • Max. 8GB RAM, SATA3, M.2, microSD
  • HDMI (4k), 2x GbE LAN, 2x COM (RS232), 4x USB 3.0, HD Audio, 8-16VDC in
  • 115mm x 115mm x 35mm, 510g, VESA100
  • Betriebstemperatur: 0°C – 60°C

Die Auswahl an Schnittstellen ist gemessen an den geringen Abmessungen ebenfalls beeindruckend. So verfügen die Mini-PCs frontseitig über 2x USB 3.0, Mic in, Line out und ein Micro SD-Karten Slot zum einfachen Zugriff. Auf der Rückseite befinden sich zusätzlich zwei weitere USB 3.0, 2x RS232 in DB9-Ausführung, 2x GbE LAN und HDMI in 4k-Auflösung. Des Weiteren steht ein Spannungseingang zur Verfügung, der mit 8-16VDC betrieben werden kann.

Trotz der geringen Abmessungen bietet die EBOX-58-Modelle Platz für ein M.2 Erweiterungsmodul für WLAN und Bluetooth, sowie ein optionales TPM 2.0 Modul.

Mit einem für die Größe des Gehäuses erstaunlichen Betriebstemperaturbereich von 0°C bis 60°C gehen die Anwendungsmöglichkeiten weit über den Office- oder Consumerbereich heraus und ermöglichen den Einsatz in industriellen Umgebungen wie Produktionshallen oder Warenlagern.

Als besonderes Highlight sei noch die Möglichkeit hervorzuheben, die Mini-PCs mit Schrauben durch das Gehäuse hindurch an VESA100 Halterungen zu befestigen. So lassen sich z.B. auch Monitore oder TV-Geräte einfach und elegant durch Einsatz der EBOX-58 zu Panel-PCs oder Digital Signage Playern aufrüsten.


EPC–WHL – Kompakter, sparsamer Embedded Box PC mit Whiskey Lake CPU

Der äußerst kompakte mini-Box-PC EPC-WHL von Avalue ist mit leistungsstarken aber sparsamen Prozessoren aus Intels 8. Generation (Whisky Lake) U (ultra low power) erhältlich. Bei einer CPU-Verlustleistung von lediglich 15W ist es so möglich trotz hoher Rechenleistung mit vier Kernen, den Rechner in einem kleinen und attraktiven Gehäuse unterzubringen, dass sich nicht nur im industriellen Umfeld wohlfühlt, sondern auch in Bereichen wie dem Digital Signage oder als Thin Client eingesetzt werden kann, wo der Rechner zum Teil für Kunden oder Besucher sichtbar ist. Ein Arbeitsspeicher, der bis zu 64GB betragen kann, und diverse Optionen zum Einbau von Massenspeichermedien (M.2, 2,5“ SATA SSD/HDD auch im RAID 0/1 Verbund) und Erweiterungskarten für WLAN, 4G oder ähnlichem vervollständigen das Setup. Der Rechner bietet zwei HDMI-Anschlüsse mit jeweils 4k Auflösung, 2x GbE LAN und 4x USB3.1. Ein eingebauter TPM 2.0 Chip sorgt dabei für Sicherheit. Das Vollmetallgehäuse mit Kühlrippen ermöglicht trotz kompakter Abmessungen von lediglich 177mm x 123mm x 55mm einen Betrieb im Temperaturbereich von -10°C bis 50°C.


  • 8th Gen Intel® Whiskey Lake-U 4 Core Ultra Low 15W Prozessor
  • Intel® UHD Graphics 620/610
  • Dual Gigabit Ethernet, HD Audio
  • Bis zu 64GB DDR4 2400Mhz RAM
  • M.2 Key-B/E, 2,5“ SATA
  • 2x HDMI (4k Auflösung)
  • TPM 2.0, RAID 0/1

Um mehr über die vorgestellten Produkte zu erfahren, füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Mit einem Stern ( * ) sind Pflichtfelder.

Name*:
Unternehmen*:
E-mail*:
Telefon*:
Nachricht:
Bitte markieren Sie dieses Feld, wenn Sie unsere AGBs sowie die Datenschutzerklärung gelesen haben und mit den Bedingungen einverstanden sind.
https://ipc2u.de/artikel/wissenswertes/die-highlights-der-ersten-h-lfte-von-2020/
05:17 15.08.2020