https://ipc2u.de/catalog/aibooster-x8
16:19 27.11.2020
. .
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
.
.
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:

AIBooster-X8

Accelerator Card with 8x Intel Movidius VPU Myriad-X 2485, 4 TOPS, CPUs 2x LEON 4 cores, 4Gb per VPU LPDDR4(Total 32GB), PCI Express x4 3.0, Ubuntu 16.04, Windows 10 Enterprise, M/JPEG 4K at 60Hz encoder, H.264/H.265 4K at 30Hz encoder

Preis auf Anfrage ()
Hersteller:
NEXCOM
Produktbeschreibung

AIBooster-X8 System Performance Booster Card, acht VPU mit Dual CPU, Quad Core RISC Architektur, 32 GB DDR4 RAM, SDK Toolkit


Die Expansion Card AIBooster-X8 in PCI Express x4 beschleunigt rechenaufwendige Prozesse wie Bildund Videobearbeitung, Deep Learning oder AI/KI durch speziell optimierte Intel Myriad X Koprozessoren. Bei einem niedrigen Energieverbrauch von maximal 30 Watt erreicht die CPU-Erweiterung eine Geschwindigkeit von 32 TeraOPS auf 16 Quad Core CPU mit insgesamt 32 GB DDR4 RAM.

Die Intel Myriad X AI-Chips sind die Nachfolger der 2014 auf den Markt gekommenen Myriad 2 und wurden Ende 2017 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die leistungsstarke AIBooster-X8 nutzt für Berechnungen insgesamt acht Intel Movidius VPU Myriad-X 2485 VPUs mit jeweils zwei CPU zu vier Kernen und 4 GB DDR4 RAM als Package on Package (PoP) Arbeitsspeicher. Die Prozessoren arbeiten mit der auf maximale Performance optimierten RISC-Architektur, die zugunsten eines vereinfachten Befehlssatzes auf eine komfortable Assembler-Programmierung verzichtet. Dem Anwender entstehen durch diese Einschränkung keine Nachteile, da die Haupt-CPU des High Performance Systems die Übersetzungsarbeit übernimmt und die rechenlastigen Arbeitsschritte an die leistungssteigernde CPU-Erweiterungskarte auslagert.

Jede VPU bewältigt durch seine Dual CPU eine maximale Anzahl von 4 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde oder 4 TeraOPS, die in neuronalen Netzwerken wegen der verzweigten Berechnungen eine effektive Geschwindigkeit von 1 TeraOPS erreicht. Der Anschluss erfolgt über PCI Express 3.0 mit einer zusätzlichen Energieversorgung über ein 6-Pin PCIe Kabel. Für die Videobearbeitung integriert die AIBooster-X8 Dekoder für H.264 und H.265 4K Encoder mit 30 Hz sowie 4K M/JPEG mit 60 Hz Framerate. Zu den unterstützten 64-Bit Betriebssystemen der Performance Booster CPU Erweiterung zählen Linux Distributionen mit einem Kernel ab Version 4.10.0 wie Ubuntu OS und Microsoft Windows 10 Enterprise. Dadurch ist die Expansion Card mit Open Source Software sowie mit angepassten proprietären Lösungen kompatibel und unterstützt unter anderem verschiedene Netzwerk Topologien für neuronale Strukturen wie Faster-RCNN, ResNet-18, VGG-d, Yolo V2, GoogleNet v1 & v2, AlexNet oder MobileNet-SSD.

Für die komfortable und übersichtliche Entwicklung von Software stellt Intel unterschiedliche Werkzeuge wie das Intel OpenVINO Toolkit für Computer Vision Applikationen und das Movidius Myriad Development Kit (MDK) zur Verfügung. Diese enthalten umfangreiche Frameworks inklusive Beispiele in kommentiertem Source Code für die schnelle Realisierung von Projekten aus unterschiedlichen Bereichen. Zu den Anwendungsbereichen des AIBooster-X8 zählen neuronale Netzwerke für komplexe Simulationen, Cloud Computing und bei Big Data Anwendungen ebenso wie Computer Vision und die Bearbeitung von hochauflösenden Videos und Bilddateien. Zusätzlich unterstützt die Plattform über das MDK einen Einsatz für extrem zeitkritische Prozesse über Posix RTOS beispielsweise in der Forschung, der pharmazeutischen und chemischen Industrie oder innerhalb von Präzisionssystemen mit optischem Prozessmanagement.
Dokumentation

Größe

Gewicht

Bruttogewicht: 3 kg
Nettogewicht: 2 kg

Zuletzt Angesehen

https://ipc2u.de/catalog/aibooster-x8
16:19 27.11.2020