https://ipc2u.de/solution/solutions/militaer/mil-std/
09:35 15.12.2017
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:

MIL-STD

MIL-STD Panel PCIPC2U Lösungen sorgen für einen schnellen störungs- und unterbrechungsfreien Informationsfluss

In der Gruppe Defense Standard der US-amerikanischen Militärnorm sind Anforderungen für verschiedene Prozesse, Verfahren, Praktiken und Methoden festgelegt. So wird im MIL-STD-962 der Inhalt und das Format dieser Gruppe spezifiziert. Der Bereich MIL-STD unterteilt sich in fünf Sektionen die die Themenbereiche Schnittstellenstandards, Produktentwicklungsstandards, Standards für Herstellungsverfahren, übliche praktische Verfahren und Prüfstandards festlegen. Der MIL-STD-810 ist eine Militärnorm, die Umwelt-Testbedingungen für militärische Ausrüstung spezifiziert. Dies besagt auch der Untertitel der Norm, Environmental Engineering Considerations and Laboratory Tests. Darüber hinausgehend umfasst die Spezifikation auch spezielle Testmethoden und Parameter, wie beispielsweise Erschütterungstests und Vibrationen, die fahrende Eisenbahnen, LKWs oder Panzer bei Geländefahrten berücksichtigen. IPC2U rugged Mobile Computer und Netzwerkgeräte, die nach MIL-STD getestet sind und entsprechend zertifiziert werden, werden alle nach diesen Standards geprüft, egal ob für den zivilen Einsatz oder im Feldeinsatz steht diese Bezeichnung im Produktkatalog für die höchsten Ansprüche.

Testmethode Inhalt Originalbezeichnung
500.5                      
Niedriger Luftdruck in großer Höhe englisch Low Pressure (Altitude)
501.5 Hochtemperatur englisch High Temperature
502.5 Tieftemperatur englisch Low Temperature
503.5 Temperaturschock englisch Temperature Shock
504.1 Kontaminierung durch Flüssigkeiten englisch Contamination by Fluids
505.5 Solare Einstrahlung englisch Solar Radiation (Sunshine)
506.5 Regen englisch Rain
507.5 Luftfeuchtigkeit englisch Humidity
508.6 Pilzbefall englisch Fungus
509.5 Salznebel englisch Salt Fog
510.5 Sand und Staub englisch Sand and Dust
511.5 Explosive Atmosphäre englisch Explosive Atmosphere
512.5 Untertauchen englisch Immersion
513.6 Beschleunigung englisch Acceleration
514.6 Vibrationen englisch Vibration
515.6 Akustischer Lärm englisch Acoustic Noise
516.6 Mechanischer Schock englisch Shock
517.1 Brandschock englisch Pyroshock
518.1 Ätzende Atmosphäre englisch Acidic Atmosphere
519.6 Schock durch Geschützfeuer englisch Gunfire Shock
520.3 Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Vibration und
niedriger Luftdruck in großer Höhe in Kombination
englisch Temperature, Humidity, Vibration, and Altitude
521.3 Gefrierender Regen englisch Icing/Freezing Rain
522.1 Ballistischer Schock englisch Ballistic Shock


Ob extreme Umwelteinflüsse oder starke mechanische Beanspruchung: Die einwandfreie Funktion auch unter schwierigsten Bedingungen ist bei jeder Informationsstechnologie für den militärischen Einsatz Grundvoraussetzung. IPC2U Lösungen sorgen in Kommunikationssystemen für einen schnellen störungs- und unterbrechungsfreien Informationsfluss. Mit robusten und verlässlichen High-Tech-Produkten nach MIL-STD sorgt IPC2U erfolgreich dort für Verbindung, wo die höchste Sicherheitsstufe Standard ist.

Hier ist von unseren Ingenieuren eine systematische Projektplanung gefordert, die aus den Sicherheitsanforderungen an das gesamte System rückverfolgbar abgeleitet ist. Dieser Projektentwurf besteht aus einem Architekturentwurf der Hardware, System- und des Baugruppendesigns bis zur Schaltung. Der Projektverlauf wird fortlaufend gegen die Sicherheitsanforderungen verifiziert. Dabei müssen die Sicherheitsanforderungen an die IT-Systeme klar, genau, unzweideutig, nachprüfbar, testbar, pflegbar und ausführbar formuliert werden.

Geeignete Verfahren und Maßnahmen um systematische Hardwarefehler und Ausfälle während des Betriebes zu managen müssen implementiert, bewertet und geprüft worden sein (z.B. Speichertests zur Sicherstellung der Datenkonsistenz). In der Praxis herrschen hier sehr oft Unsicherheiten über die Güte der angewendeten Diagnosen zur Erkennung dieser Fehler. Gegenüber vielen gültigen Branchennormen ist die Forderung, die quantitative Ausfallwahrscheinlichkeit, also zufällige Fehler durch Ausfälle von Bauteilen, Baugruppen oder der Hardware zu bestimmen und entsprechend dem geforderten SIL nachzuweisen bei IPC2U bereits Teil des Qualitätsmanagements. Hier kommen statistische Betrachtungen mit entsprechenden Berechnungen und die jahrelange Erfahrung unserer Ingenieure zum Einsatz – die jedoch für einige gebräuchliche Hardwarearchitekturen vereinfacht angewendet werden können.

Systematische (Entwurfs-) Fehler gilt es zu vermeiden. Das sind, neben Designfehlern auch Anwenderfehler und Umwelteinflüsse wie Temperatur, Öldampf, Feuchte, Staub oder EMV. Wird ein Systemfehler durch eine Diagnosemaßnahme festgestellt, muss eine sofortige Reaktion erfolgen, die das System in den sicheren Zustand bringt. Was der sichere Zustand ist, muss vom Prozess abhängig festgelegt und bereits im Projektmanagement festgelegt werden. Die einfachste Lösung, das Abschalten, ist bei einem einfachen Portionierer wesentlich einfacher umsetzbar, als bei einer komplett vernetzten Automationsstraße, einem Flugzeug oder einem AEGIS-System. Hier erkennt man spätestens, dass es durchaus Prozesse gibt, die keinen sicheren Zustand haben und gerade dadurch einer ganz besonderen Aufmerksamkeit unterliegen sollten.

Verschiedene IPC2U Produktgruppen sind nach MIL-STD zertifiziert:
    Rugged Networkcommunication MIL-STD Switch
  • Ruggedcom-M2100
    MIL-STD Managed Ethernet Switch with 8x 10/100BASE-TX Micro-D ports, Layer 2, 24VDC Input Power, -40..85C Operating Temperature
  • Ruggedcom-M969
    MIL-STD Managed Ethernet Switch with 8x 10/100BASE-TX IP66/IP67 RJ-45 ports, Layer 2, 24VDC Input Power, -40..85C Operating Temperature
MIL-STD Panel PC
  • VMC-4010-K
    12.1" Rugged Vehicle Computer, front IP65, resistive touch with Intel Atom D2550 1.86GHz, 1GB DDR3 1333MHz SO-DIMM, 1xSATA SSD, 1xCFast, 2xCOM, 2xUSB 2.0, LAN, GPS, 2xMini PCI, power input 9-36VDC
  • W24IH3S-MLS1-89
    24" TFT LCD Military Grade Panel PC with Intel Core i7-4650U 3.3GHz, 4GB DDR3L, 64GB SSD, VGA, 1xCOM, 1xUSB, 1xLAN, 1xMini PCIe, power supply 110-240V AC
    Rugged Industrie Tablet PC
  • Latitude-7202
    Rugged Tablet PC, 11.6" HD((1366x768) LCD, Touchscreen, Intel Core M-5Y10c 800MHz, 4GB DDR3 RAM, 128GB SSD, WLAN, 2MP(front) 8MP(back) Cameras, 45W Power Adapter, Windows 8.1
  • PM-311B
    Rugged IP65 Pad, 7" WSVGA 1024x600, 850 nits, Intel Atom N2930 1.83GHz CPU, 4GB RAM, 128GB SSD, 1xLAN, 1xCOM, 2xUSB2.0, Micro SIM, Micro SD, GPS/GNSS, NFC, Wi-Fi, BT, 2MP/8MP Cameras, 2900mAh, Windows 10 IoT Enterprise 64bit
https://ipc2u.de/solution/solutions/militaer/mil-std/
09:35 15.12.2017