https://ipc2u.de/solution/solutions/medizintechnik/medizinische-computer-und-pc-systeme-mit-din-en-iec-60601-1-zertifizierung/
16:31 20.06.2019
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Medizinische Computer und PC Systeme mit DIN EN/IEC 60601-1 Zertifizierung

IPC2U bietet nicht nur lüfterlose, geschlossene und hygienisch einwandfreie medizinische PC Systeme für den Einsatz im Labor, Krankenhaus, Arztpraxen, MVZ und klinischen Einrichtungen, sondern auch Klinikkomplettausstattungen, vom Operations Display über das Krankenhausinformationssystem (Kis) bis hin zum Krankenpfleger Tablet PC und Patienteninfotainment.

Medical PC

In einem sensiblen Bereich wie der Gesundheitsversorgung geht es im Zweifelsfall um ein Menschenleben. Computertechnologie muss hier noch zuverlässiger, langlebiger und effizienter arbeiten, um eine echte Entlastung für Personal und Patient zu sein. Nur die besten, erfahrensten Hersteller und die zuverlässigsten Systeme, die neben Langzeitverfügbarkeit, Langlebigkeit und Robustheit auch den höchsten medizinischen Standards entsprechen, werden daher von IPC2U ins Portfolio aufgenommen.


Es wird zwischen den folgenden Arten von Medical PC unterschieden:


Box PC

Medical Box PC

Desktopcomputer oder embedded Box PC für den Einsatz als Schreibtisch-Arbeitsplätze oder für die Wandmontage innerhalb von Hygiene- und Patientenumgebung, Untersuchungsräumen und dem OP. Weitere Unterteilungen in *Critical Care und Clinical Care geben Planungssicherheit für das jeweilige Sicherheits- und Anforderungsniveau
Medical Panel PC

Medical Panel PC

All-in-One Touch Panel Lösungen für den medizinischen Bereich. Ideal für die Montage an Tragarm/ Ampelarm am Medizin-, Visite-, Klinik-, Krankenhaus- oder Stationswagen. Auch mit Latexhandschuhen zuverlässig bedienbare Multitouch Displays IP65 geschützt für leichte Reinigung und Desinfektion.
Medical Tablets

Medical Tablets

Mobile Lösungen für Ärzte, Krankenschwestern, Pflegepersonal oder administrativ Beschäftigten für den schnellen Patientendatenzugriff, mit ausfallfreien hot-swapable Akkus. Minimalistische Bauformen der medizinischen Tablet PC verzichten auf unnötige Sicken oder Kanten. IP65 wasserdicht geschützte Schnittstellen gewährleisten eine leichte Reinigung und Sterilität, Kameras sind für die Wahrung der Privatsphäre physikalisch abdeckbar.


Box PC

Medical Box PC

Desktopcomputer oder embedded Box PC für den Einsatz als Schreibtisch-Arbeitsplätze oder für die Wandmontage innerhalb von Hygiene- und Patientenumgebung, Untersuchungsräumen und dem OP. Weitere Unterteilungen in *Critical Care und Clinical Care geben Planungssicherheit für das jeweilige Sicherheits- und Anforderungsniveau


Medical Panel PC

Medical Panel PC

All-in-One Touch Panel Lösungen für den medizinischen Bereich. Ideal für die Montage an Tragarm / Ampelarm am Medizin-, Visite-, Klinik-, Krankenhaus- oder Stationswagen. Auch mit Latexhandschuhen zuverlässig bedienbare Multitouch Displays IP65 geschützt für leichte Reinigung und Desinfektion.


Medical Tablets

Medical Tablets

Mobile Lösungen für Ärzte, Krankenschwestern, Pflegepersonal oder administrativ Beschäftigten für den schnellen Patientendatenzugriff, mit ausfallfreien hot-swapable Akkus. Minimalistische Bauformen der medizinischen Tablet PC verzichten auf unnötige Sicken oder Kanten. IP65 wasserdicht geschützte Schnittstellen gewährleisten eine leichte Reinigung und Sterilität, Kameras sind für die Wahrung der Privatsphäre physikalisch abdeckbar.



Medizincomputer sind als leistungsstarke Lösungen für kleine Arztpraxen, Zahnärzte aber auch in Kliniken und Krankenhäusern in Intensivstationen, Aufwachräumen, Operationssälen und Stroke Units, in denen spezielle medizinische Geräte benötigt werden, nicht mehr wegzudenken. Nicht nur der enorme Zeitdruck und der stetig wachsende Administrations- und Dokumentationsaufwand ist ohne Computerisierung nicht mehr zu bewältigen. Die Gehäuse sind vollständig geschlossen und verfügen über eine integrierte Kabelabdeckung, wodurch die Desinfektion und Reinigung sehr leicht und effizient zu bewerkstelligen ist.


*Critical Care - Medical Grade (ISO 13485)Clinical Care - ITE Grade
  • strenge Hygienestandards/ Infection Control: strict
  • hochperformante Systeme/ Computing Capability: high
  • hohe Erweiterungsfähigkeit/ Expansion capability high
  • mittelstarke Hygienestandards/Infection Control: middle
  • normale Performance/ Computing Capability: middle
  • wenig Erweiterungsfähigkeit/ Expansion Capability: low

Leistungsstarke und optimal vernetzte Medical PC für Patientendateninformationssysteme und Krankenhausinformationssysteme

Medizinische PC mit passiver Kühlung weisen hervorragende hygienische Eigenschaften wie flache, kantenfreie und glatte Oberflächen für eine leichte und effiziente Reinigung auf und weder Staub, Schmutz noch Bakterien können sich in hygienesensitiven Bereichen sammeln und verbreiten. Auftretende Wärme bei Dauernutzung unter Last wird effizient über die Kühlrippen des Gehäuses nach außen abgeleitet.


Gesundheitsinformation Krankenhaus

Medical AIO Computer

Universell einsetzbar, Leistungsfähig und Custom-Made

Hygienische und vielseitige All-In-One-PC für das medizinische Umfeld: absolut kantenlose, plane IP65 geschützte Front für problemlose Wischdesinfektion. Individuell Customized und vielseitig konfigurierbar.

Geprüft und Zertifiziert

Medizinprodukte gemäß DIN EN 60601-1 und DIN EN 60601-1-2 geprüft. Gerätesicherheit für den Einsatz im patientennahen Umfeld oder in Kombination mit anderen medizintechnischen Produkten. So garantieren wir höchste Qualität.

Grenzenlose Erweiterbarkeit und Schlankes Design

Vollwertige PCIe-16x-Steckplätze für Erweiterungen wie z.B. Framegrabberkarten, Sensorik u.a. und die Anbindung weiterer Untersuchungsgerätschaften wie MRT, CT, EKG, EEG etc. VESA auf der Rückseite für Wand, Decken oder Ampelarm-Montage oder Standfuß auf dem Schreibtisch als moderner All-In-One-Computer mit beeindruckender Rechenleistung.


PDMS Patientendatenmanagementsystem in OR (Operationssaal) / ICU (Intensivstation)

Den technischen Anforderungen an Medical PC am Point of Care begegnen PDMS mit modernsten Intel CPU der 6. Generation Skylake Intel CPU. Auch hier spielen leicht zu reinigende und antibakterielle Geräteoberflächen, wasserdicht ausgeführte Konnektoren und verbesserter Infektionsschutz eine große Rolle. Ein schlankes True Flat Design und die Darstellung in Full HD, benutzerfreundliche Schnellfunktionstasten und leicht zugängliche I/O Schnittstellen und Controller erleichtern den Krankenhausalltag.


Weitere differenzierte Ausrichtung von Medical Systemen am POC

Zahnarzt

Zahnarzt

  • LED Indicator
  • Voice command Modules
  • High performance graphic cards
  • Multi touch
  • Backup battery

Dialyse

Dialyse

  • Alarm system
  • Battery backup
  • Infection control materials
  • Flexible I/O cards
  • Mounting solution management

Augenheilkunde

Augenarzt

  • High performance graphic card
  • Video capture card
  • Infection control materials
  • Multi video cards
  • High performance graphic card

Zahnarzt

Zahnarzt
  • LED Indicator
  • Voice command Modules
  • High performance graphic cards
  • Multi touch
  • Backup battery

Dialyse

Dialyse
  • Alarm system
  • Battery backup
  • Infection control materials
  • Flexible I/O cards
  • Mounting solution management

Augenheilkunde

Augenarzt
  • High performance graphic card
  • Video capture card
  • Infection control materials
  • Multi video cards
  • High performance graphic card

Intensivmedizin

Intensivstation

  • Infection control
  • IP54
  • Multi I/O isolation cards
  • Battery back up
  • Alarm system

Operationssaal

Operationssaal

  • Multi video cards
  • High performance graphic card
  • Infection control materials
  • Multi LAN/SFP cards

Gynäkologie

Frauenarzt

  • Multi video cards
  • High resolution graphics
  • Mobile mounting solution
  • Infection control materials

Intensivmedizin

Intensivstation
  • Infection control
  • IP54
  • Multi I/O isolation cards
  • Battery back up
  • Alarm system

Operationssaal

Operationssaal
  • Multi video cards
  • High performance graphic card
  • Infection control materials
  • Multi LAN/SFP cards

Gynäkologie

Frauenarzt
  • Multi video cards
  • High resolution graphics
  • Mobile mounting solution
  • Infection control materials

Medical Display

Medical Displays als Graustufen- und Farbmonitore haben je nach Einsatzzweck ganz unterschiedliche Anforderungen, von der besonderen Farbtreue der Abbildungen bis zur hochgenauen 4k Echtzeitdarstellung ohne Latenzen.

Im Medizinbereich gibt es verschiedenste Bildgebungsverfahren, in denen Graustufen- und Farbbilder für diverse Befundarten dargestellt werden müssen. Nur durch gemäß DICOM-Standard kalibrierte Displays können präzise Diagnosen gewährleistet werden.

Surgical Display / Chirurgie, Anaestesie

Chirurgie

Hochauflösende 4K Bildschirme mit großen Bildschirmdiagonalen sorgen bei minimal-invasiven Eingriffen für ein detailliertes Operationssichtfeld, endoskopische Befundung wird auf dem entsprechend hoch-auflösenden Medical Display erleichtert und teilweise sind bereits erfolgreich remote Operationen absolviert worden.

Diagnostic Display / Diagnostik

Diagnose

Die digital unterstützte Diagnostik liefert heute sehr viel mehr Daten als dem Diagnostiker bislang zur Verfügung standen. Eine genaue Zustandsbeschreibung ist durch exakte und differenzierte Bildgebungsverfahren gewährleistet.

Clinical Review Display / Klinik

Klinik

Konsultationen von Fachärzten sind im heutigen Klinikalltag Gang und Gäbe, diese können ebenso am Bildschirm mit hochauflösenden Displays für die gemeinsame Befundfeststellung realisiert werden und mittels Vernetzung mit Befundungsraum, Ambulanz oder Labor geteilt werden.

Surgical Display / Chirurgie, Anaestesie

Chirurgie
Hochauflösende 4K Bildschirme mit großen Bildschirmdiagonalen sorgen bei minimal-invasiven Eingriffen für ein detailliertes Operationssichtfeld, endoskopische Befundung wird auf dem entsprechend hoch-auflösenden Medical Display erleichtert und teilweise sind bereits erfolgreich remote Operationen absolviert worden.

Diagnostic Display / Diagnostik

Diagnose
Die digital unterstützte Diagnostik liefert heute sehr viel mehr Daten als dem Diagnostiker bislang zur Verfügung standen. Eine genaue Zustandsbeschreibung ist durch eine exakte, verschiedene Bildgebungsverfahren gewährleistet.

Clinical Review Display / Klinik

Klinik
Konsultationen von Fachärzten sind im heutigen Klinikalltag Gang und Gäbe, diese können ebenso am Bildschirm mit hochauflösenden Displays für die gemeinsame Befundfeststellung realisiert werden und mittels Vernetzung mit Befundungsraum, Ambulanz oder Labor geteilt werden.


Ultrasound Imaging / Ultraschall Untersuchungen, Mammographie

Ultraschall

Mammografie-Radiologen stehen oft vor dem Problem ihren Kollegen aus anderen Abteilungen präzise zu erklären, welche Art von Brustkrebs im Einzelfall vorliegt. Zur Erkennung der feinen Strukturen ist es in der Mammografie von grundlegender Bedeutung, dass auch die kleineren Details präzise wiedergegeben werden.

Multi-Modality Monitor / Mammographie, Radiologie, Pathologie

Multi Modality

Radiologen können aufgrund der Entwicklungen im medizinische Digital- und Hochleistungsbildgebungsverfahren heute mehr Daten als jemals zuvor auswerten. Mammografie, MR, Ultraschall und Histologie können auf einem multi-modalen Display bei Bedarf mithilfe einer einfachen Cursorbewegung eingeblendet werden.

Open-Frame Solutions / Einbau in Lösungskonzepte

Open Frame

Hochauflösende Displays für den direkten Einbau in medizinische Apparaturen wie mobile Diagnosestationen, Radiologie Geräte, MRT, CT und ähnliche Anwendungen.

Ultrasound Imaging / Ultraschall Untersuchungen, Mammographie

Ultraschall
Mammografie-Radiologen stehen oft vor dem Problem ihren Kollegen aus anderen Abteilungen präzise zu erklären, welche Art von Brustkrebs im Einzelfall vorliegt. Zur Erkennung der feinen Strukturen ist es in der Mammografie von grundlegender Bedeutung, dass auch die kleineren Details präzise wiedergegeben werden.

Multi-Modality Monitor / Mammographie, Radiologie, Pathologie

Multi Modality
Radiologen können aufgrund der Entwicklungen im medizinische Digital- und Hochleistungsbildgebungsverfahren heute mehr Daten als jemals zuvor auswerten. Mammografie, MR, Ultraschall und Histologie können auf einem multi-modalen Display bei Bedarf mithilfe einer einfachen Cursorbewegung eingeblendet werden.

Open-Frame Solutions / Einbau in Lösungskonzepte

Open Frame
Hochauflösende Displays für den direkten Einbau in medizinische Apparaturen wie mobile Diagnosestationen, Radiologie Geräte, MRT, CT und ähnliche Anwendungen.


Medical HMI

Medical HMI bietet Behandlern, Pflegern und Patienten am Terminal direkten Zugriff auf notwendige Daten. Mehrere Ausführungen lassen sich individuell den jeweiligen Anwendungen und Gegebenheiten anpassen.

Schwesternruf/ Notruf - IP Nurse Call HMI

Der IP Nurse Call nutzt die Möglichkeiten der Vernetzung optimal, bei Betätigen des Notrufs wird das zuständige Personal sofort benachrichtigt und kann sofort reagieren, weitere Maßnahmen einleiten, zusätzliche Hilfe anfordern oder den Ruf, bei eigener Vollauslastung, z.B. einen bereits erfolgten Notfallruf an einen Kollegen oder Kollegin weiterleiten, gleichzeitig wird automatisch die Dokumentation erledigt, über zum Beispiel Anforderung von Medikamenten bei Schmerzmitteln und Krankheitsverlauf.

Bedside HMI

Das Patienten Infotainmentsystem hilft allen Beteiligten den Krankenhausaufenthalt so angenehm und effizient wie möglich zu gestalten. Patienten können sich über ihren Behandlungsverlauf informieren, sich mit Fernsehen oder Internet vom oft langweiligen Krankenhausalltag ablenken, die Essensplanung oder weitere administrative Dinge bequem am Bett selbst erledigen und helfen so das Personal zu entlasten.

iWard Bedhead

Auch die Betten-Kopfende HMI Bedhead kann, neben dem Monitoring der Vitalzeichen, die Effizienz der Behandlung verbessern helfen. Bei der Visite können dem Ärzteteam direkt die Patientendaten angezeigt werden, die verbesserte Datengenauigkeit verhindert Verwechslungen oder remote arbeitende Kollegen können instant zur Konsultation hinzugezogen werden.

NIS (Network Information System) HMI

Mit dem Verzeichnisdienst im Kliniknetzwerk abgleichende Recherchen ermöglichen ein frühzeitiges Erkennen und Weitermelden von Epidemien, können aber auch zu Diagnostik und Behandlungsabgleich herangezogen werden.

eDashboard/NIS HMI

Mittels eDashboard können papierlos Ernährungspläne der Patienten abgeglichen werden oder der Personal- oder Einsatzplan im Schwesternzimmer visualisiert und leicht gepflegt werden, sodass Engpässe oder Lücken in der Patientenversorgung sofort auffallen und bei Bedarf an die zuständige Planungsstelle weitergeleitet werden, um einzugreifen.



Tablet / Handheld Mobile Devices

Sowohl in der Krankenpflege als auch im Altenpflegebereich sind mobile Computer schon wegen des enormen Dokumentationsaufwandes nicht mehr wegzudenken. Um menschliche Irrtümer bei der Medikamentenausgabe zu vermeiden, die Schmerzverlaufskurve aktuell zu halten, die Chefarztvisite ohne einen ganzen rollenden Aktenschrank zu realisieren – die Einsatzfelder für Medical Tablet PC und Handhelds sollen bei ständig steigendem Kostendruck vor allem eines, die tägliche Arbeitsroutine so effizient wie möglich gestalten.

Natürlich ergeben sich durch die Digitalisierung des Krankenhausalltags, der Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen auch weitere Möglichkeiten, wie die Verbesserung der Patientensituation oder der Einsatz eines Real Time Location System, für den Notruf oder um den aktuellen Aufenthaltsort eines abgängigen Patienten zu ermitteln, oder um eine optimale Ärzteversorgung innerhalb des Gebäudes zu gewährleisten.

MTab-1202

    MTab-1202

  • Diagonale: 12"
  • Touch Screen Art: kapazitiv
  • Installierter Prozessor: Intel Atom x5-Z8550
  • Bildschirmtyp: LCD TFT
  • Maximale Auflösung: 1920 x 1200 Dots
  • Speichertyp: LPDDR3
  • Standard Onboard Speicher: 4 GB
M700DM8-ME

    M700DM8-ME

  • Diagonale: 5"
  • Touch Screen Art: kapazitiv
  • Installierter Prozessor: ARM Cortex-A53
  • Frequenz: 1,3 GHz
  • Schutzlevel: IP65
  • Maximale Auflösung: 1280 x 720 Dots
  • Standard Onboard Speicher: 2 GB
ICEFIRE2-T10-HU-R11

    ICEFIRE2-T10-HU-R11

  • Diagonale: 10,4"
  • Touch Screen Art: resistiv
  • Installierter Prozessor: Intel Atom N2800
  • Frequenz: 1,86 GHz
  • Chipsatz: Intel NM10
  • Speichertyp: DDR3 1333
  • Standard Onboard Speicher: 4 GB


MTab-1202

MTab-1202

  • Diagonale: 12"
  • Touch Screen Art: kapazitiv
  • Installierter Prozessor: Intel Atom x5-Z8550
  • Bildschirmtyp: LCD TFT
  • Maximale Auflösung: 1920 x 1200 Dots
  • Speichertyp: LPDDR3
  • Standard Onboard Speicher: 4 GB

M700DM8-ME

M700DM8-ME

  • Diagonale: 5"
  • Touch Screen Art: kapazitiv
  • Installierter Prozessor: ARM Cortex-A53
  • Frequenz: 1,3 GHz
  • Schutzlevel: IP65
  • Maximale Auflösung: 1280 x 720 Dots
  • Standard Onboard Speicher: 2 GB

ICEFIRE2-T10-HU-R11.png

ICEFIRE2-T10-HU-R11

  • Diagonale: 10,4"
  • Touch Screen Art: resistiv
  • Installierter Prozessor: Intel Atom N2800
  • Frequenz: 1,86 GHz
  • Chipsatz: Intel NM10
  • Speichertyp: DDR3 1333
  • Standard Onboard Speicher: 4 GB

Wichtige Normen und Zertifikate für medizinische elektrische Geräte

Alle im Gesundheitswesen eingesetzten Medical PC müssen über eine hohe elektromagnetische Verträglichkeit verfügen, zum einen, um selbst vor Feldern, die von den medizinischen Gerätschaften erzeugt werden geschützt zu sein, zum anderen aber auch, um nicht selbst mit Einstreuungen Messwerte zu verfälschen. Hierzu werden die Geräte gemäß ihres Einsatzzweckes in entsprechenden Testverfahren zertifiziert.

EN 60601: Die DIN-Normen für die Medizintechnik bestimmen Sicherheitsanforderungen und Leistungskriterien für am Stromnetz betriebene elektrische Geräte für die Diagnose und Überwachung von zu behandelnden Personen. Die aktuelle dritte Ausgabe wurde stark überarbeitet, vor allem im Bereich Risikomanagement.

IEC 60601-1: Hierbei handelt es sich um das von der International Electrotechnical Commission herausgegebene internationale Gegenstück der europäischen EN 60601 Norm.

ISO 13485: enthält detaillierte Forderungen zu Themen, die die Herstellung und das Inverkehrbringen von Medizinprodukten betreffen. Die Version von 2016 geht erstmals näher auf Produktsicherheit von medizinischer IT ein und schreibt Sicherheitsvorkehrungen bei der Speicherung von patientenbezogenen Daten vor. Sie fällt in den gesetzlich geregelten Bereich und dient zur Darstellung der Konformität mit der Europäischen Richtlinie über Medizinprodukte 93/42/EWG über Aktive Implantate 90/385/EWG und In-Vitro-Diagnostika 98/79/EWG.

https://ipc2u.de/solution/solutions/medizintechnik/medizinische-computer-und-pc-systeme-mit-din-en-iec-60601-1-zertifizierung/
16:31 20.06.2019