https://ipc2u.de/solution/solutions/medizintechnik/krankenhausausstattung/
09:13 23.08.2017
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:

Krankenhausausstattung

Medizinischer Computer trifft den Nerv der Zeit!

Um den Krankenhausalltag effizienter und kostengünstiger zu gestalten, ohne die Qualität der Pflege einzuschränken haben, ist moderne IT aus den Krankenhäusern nicht mehr wegzudenken. Viele Krankenhäuser haben daher ein elektronisches System für medizinische Aufzeichnungen (elektronische Gesundheitsakte) eingeführt. Der effektivste Weg dazu ist, einnen des medizinischen PC am Bett des Patienten zu platzieren. Er kann nicht nur zu Informations- und Unterhaltungszwecken des Kranken dienen, sondern auch die Arbeit des Pflegepersonals erleichtern, verbessern und effektiver machen. Ausgehend von diesen Voraussetzungen, empfehlen viele Fachlieferanten medizinischer Ausrüstung den medizinischen Panel PC WMP-172. Das United States Department of Veterans Affairs (Kriegsveteranenministerium) dient dabei als erfolgreiches Beispiel einer Kooperation, indem die elektronische Gesundheitsakte und somit eine patientenorientiere Umgebung etabliert wurde.

Ganz gleich ob Sie eine spezielle Frage oder einen Beratungswunsch haben, wir helfen Ihnen selbstverständlich gerne weiter, wenn es um Fragen rund um den Medizinischen PC geht.
Sprechen Sie unser Sales-Team per Email über: sales@ipc2U.de oder direkt per Tel.: +49 (0)511 807 259 0 an

Der US-Kongress machte die elektronische Gesundheitsakte 2012 zur Pflicht. Bis 2015 muss sie in allen amerikanischen Krankenhäusern eingeführt werden, sonst drohen Strafen. Großbritannien wird ebenfalls schätzungsweise 6,2 Milliarden Pounds für die Umsetzung der elektronischen Gesundheitsakte ausgeben. Die japanische Regierung hat schon 2001 20 Milliarden Yen für die Umsetzung der elektronischen Gesundheitsakte auf Landesebene bereitgestellt. Mit weiteren 25 Milliarden Yen wurde die Umsetzung der regionalen Gesundheitsakte finanziert. Auf diese Weise ist offensichtlich dass die Gesundheitsakte zur unvermeidbaren Entwicklung in Europa, Amerika und Japan wird.

Die Arbeitsbelastung des Krankenhauspersonals ist normalerweise sehr hoch. Neben Patientenpflege fällt viel Verwaltungsarbeit an. Somit brauchen die Pflegekräfte einen für die medizinischen Anforderungen geeigneten und zugleich mobilen Computer. Der medizinische Computer am Krankenbett vereinfacht die Arbeit der Pflegekräfte wesentlich. Ein WMP-172 auf dem Medikamentenwagen, kann er als mobile Station fungieren und somit die Arbeitsweise von Pflegekräften effizienter machen. Dadurch können die Patienteninformationen sofort und an Ort und Stelle abgerufen werden, gleichwohl können die Patientendaten sofort eingegeben und gespeichert werden. Die Krankenhäuser, die die elektronische Gesundheitsakte nutzen, können somit bis zu 50% der Einsatzzeit ihres Pflegepersonals einsparen.

Effiziente Arbeit hängt von effizienten Instrumenten ab. Einige Medikamentenwagen sind allerdings mit einem gewöhnlichen Laptop anstatt eines professionellen medizinischen Computers ausgestattet. Dabei entsteht das Problem der elektromagnetischen Interferenz mit der vorhandenen medizinischen Ausrüstung im Krankenhaus, deren zuverlässiges Funktionieren jedoch von essentieller Bedeutung ist. Daher erhöht die Verwendung eines Consumer-Notebooks das Ausfallrisiko für andere Geräte im Krankenhaus. Das United States Departmant of Veterans Affairs hat deswegen vorgeschrieben, dass ein medizinischer Computer alle Anforderungen des Medikamentenwagens erfüllen muss: Keimfreiheit, Touch Screen, WLAN, Energiesparsamkeit, Stoßfestigkeit und hohe Zuverlässigkeit.

WMP-172

Medizinischer Computer WMP172


Medizinische Computer müssen bakterienabweisend sein und antiseptische Oberflächen haben.

Sämtliche Oberflächen des WMP-172 sind keimdicht. Dieser All-in-one-PC besitzt einen hohen Versiegelungsgrad, der Ansammlung von Staub in Gehäuseritzen oder – auf kanten verhindert, die bakterielles Wachstum und Infektionen verursachen können.


Medizinische Computer erfordern eine längere Betriebszeit. WMP-172 ist ein energie-sparender PC.

Das Pflegepersonal muss den Medikamentenwagen von einem zum anderen Patienten schieben und länger unterwegs sein. Daher ist die Energiesparsamkeit eines medizinischen PCs wichtig. Der durchschnittliche Stromverbrauch des WMP-172 beträgt ca. 25 Watt, sogar mit einem leistungsfähigen Intel Core 2 Duo Prozessor ausgestattet ist. Durch einen externen Akku kann dieser medizinische Computer über längere Zeiträume ohne Stromausfall funktionieren.


Medizinische Computer benötigen einen robusten Aufbau. WMP-172 ist stoßfest und sehr stabil.

Ein Medikamentenwagen ist viel in Bewegung und ständigen Vibrationen und Stößen ausgesetzt. Der Vibrationsschutz des WM-172 erhöht die Lebensdauer des Computers. Alle Innereien des medizinischen Computers WM-172 sind aus industrietauglichen Komponenten gefertigt. Das PC-Gehäuse doppelt mit zwei PCB beschichtet, so dass der WMP-172 auf dem Medikamentenwagen selbst bei längeren Einsätzen durch Stöße und Vibrationen nicht beschädigt wird.


Medizinische Computer erfordern längere Betriebszeiten. WMP-172 ist ein energiesparender medizinischer Computer

Da das Pflegepersonal mit dem Medikamentenwagen von Station zu Station geht um den Zustand der Patienten zu kontrollieren (wie z. B. Blutdruck oder Körpertemperatur), muss der medizinische Computer stromsparend sein um längere Zeitintervalle ohne externe Stromversorgung überbrücken zu können. Der durchschnittliche Stromverbrauch von WMP-172 beträgt ca. 25 Watt, obwohl es einen leistungsfähigen Intel Core 2 Duo Prozessor. Durch ein externes Akku kann dieser medizinische Computer über längere Zeiträume ohne Stromausfall funktionieren.


Medizinische Computer erfordern drahtlosen Internetzugang. WMP-172 kann mit einem WLAN-Modul ausgestattet werden.

Ein Medikamentenwagen muss eine kontinuierliche Verbindung ins Internet haben, da elektronische Patientendaten z. B. Röntgen-Aufnahmen regelmäßig mit der Basisstation ausgetauscht werden müssen. Daher muss der medizinische Computer einen drahtlosen Internet-Zugang haben. Der WMP-172 unterstützt den Einbau eines 802.11a/b/g/n Moduls, der mit dem WLAN des Krankenhauses kommunizieren kann ohne dabei die medizinischen Geräten zu beeinflussen.


Krankenhäuser benötigen Ruhe. Der WMP-172 hat lüfterloses, greäuschloses Design.

Wegen den strikten Ruheanforderungen in Krankenhäusern, ist der WMP-172 fast geräuschlos dank des lüfterlosen Designs. Darüber hinaus reduziert die lüfterlose Konstruktion die Wahrscheinlichkeit der mechanischren Fehler erheblich ohne dabei die Hitzeableitung zu beeinträchtigen.


Medizinisches Personal braucht bequeme Bedienoberfläche. Der WMP-172 hat einen 17” Touch Screen.

Der WMP-172 hat einen großen 17” Touch Screen, der einekomfortable Handhabung durch das medizinische Personal zu ermöglichen. Wenn eine Pflegekraft z. B. Patientendaten eingibt oder in den auf dem PC gespeicherten Daten sucht, hat sie alles auf einen Blick auf dem großen Bildschirm. Mit den benutzerfreundlichen Touch Screen braucht sie nicht lange um an die nötigen Informationen zu kommen.

Das United States Departmant of Veterans Affairs hat nach einem Einsatz von WMP-172 festgestellt, dass die Arbeitseffizienz des Pflegepersonals sich erheblich verbessert hat.

Weitere Information über den WMP-172 oder ähnliche Produkte finden Sie unter Medical Panel PC.

https://ipc2u.de/solution/solutions/medizintechnik/krankenhausausstattung/
09:13 23.08.2017