https://ipc2u.de/news/produkt-news/luefterloses-system-fuer-die-fabrikautomation-mit-fieldbus-erweiterung/
14:55 20.10.2018
Warenkorb
Preis auf Anfrage
Rabatt -
Gesamtsumme:
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Lüfterloses System für die Fabrikautomation mit Fieldbus-Erweiterung

Grundlage des kompakten Automation Controllers bildet der Intel® Atom J1900 Quadcore- Prozessor in Verbindung mit DDR3L SO-DIMM Speicher. Neben Varianten mit Celeron sind auch Atom Prozessoren der 3800er Familie mit 1, 2 oder 4 Kernen erhältlich. Für den RAM stehen zwei SO-DIMM-Slots zur Verfügung, jeder Slot fasst maximal ein 4GB großes Modul mit einem Takt von 1066/1333 MHz. Das System kann dank der schmalen Abmessungen von 85mm x 157mm x 214mm ohne großen Platzbedarf in bestehende Produktionsumgebungen eingebunden werden. Trotz der knappen Abmessungen des aus Aluminium gefertigten Gehäuses ist genug Platz vorhanden für folgenden Massenspeicher für Betriebssystem und Nutzerdaten: 2,5“ SATA II, SD-Karte sowie mSATA. Der SD-Schacht ist einfach zugänglich und befindet sich an der Oberseite des Geräts.

NIFE-200
 
 
Intel Celeron J1900 2GHz CPU 
Max. 8GB DDR3L (4x2) 
HDMI, DP, 2xGbE LAN  
4xUSB, 2xRS232/422/485 
mSATA, 2.5" SATA, SD Karte 
NIFE-200-Fieldbus.jpg



PREIS ANFRAGEN     

Die Intel HD Grafik des Prozessors übernimmt die Bildschirmausgabe, jeweils ein Ausgang mit DVI-I und DisplayPort können ein separates Display ansteuern. Eine stabile kabelgebundene Netzwerkverbindung mit hoher Datenrate ist heutzutage für die meisten Anwendungsfälle unabdingbar. Der NIFE 200 Automation Controller verfügt deshalb über zwei Intel I210AT Gigabit Ethernet Controller mit Unterstützung für WoL und PXE. Ist eine drahtlose Netzwerkverbindung gewünscht, wie WLAN, 3G oder LTE, kann diese mittels eines der zwei mini-PCIe Steckplätze problemlos nachgerüstet werden.

Für das Verbinden von externen Geräten und Peripherie stehen drei USB 2.0, ein USB 3.0 sowie zwei RS232/422/485 Ports zur Verfügung. Die USB-Ports können genutzt werden um angeschlossene Geräte aufzuladen oder mit Strom zu versorgen. Der USB 3 Port liefert 900mA, der USB 2 Port 500mA. Die für den Betrieb des NIFE 200 Industrie PCs freigegebene erweiterte Betriebstemperatur liegt im Bereich von -5° bis 55°C. Die Unterstützung verschiedener Betriebssysteme ist breit gefächert: Windows 8, Windows 8 Embedded, Windows 7, Windows 7 Embedded sowie Linux-Distributionen mit Kernel Version 3.8.0.

EPC-BYT2


Für weiterführende Informationen und für die Bestellungen wenden Sie sich am besten direkt an unser Sales Team!


oder kontaktieren Sie uns direkt per Telefon: 

+49 (0)511 807 259 0

https://ipc2u.de/news/produkt-news/luefterloses-system-fuer-die-fabrikautomation-mit-fieldbus-erweiterung/
14:55 20.10.2018