http://ipc2u.de/news/produkt-news/TCP-9620/
03:08 08.12.2016
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de

TCP 9620 – sehr performantes Netzwerkblade für die Telekommunikation

Kompakte Netzwerkblades wie der TCP 9620 bilden in der Telekommunikation die Basis der modernen Infrastruktur. Mit zwei SoC und einem sehr großen RAM-Speicher besitzt das Advanced TCA CPU Blade eine extrem leistungsfähige Hardware, die auch den hohen Anforderungen der modernen Bandbreiten genügt. Mit dem TCP 9620 ist 2014 einer der schnellsten Vertreter für die Netzwerktechnik der kommenden Jahre auf dem Markt erschienen.



Verwandte Produkte können Sie unter CPU Card finden.

Bestellinformationen

Sprechen Sie unser Sales-Team per Email über: sales@ipc2U.de

oder direkt per Tel.: +49 (0)511 807 259 0 an



Das TCP 9620 bietet Dual Sockel für den CPU QorIQ T4240

Die Basis der unwahrscheinlich hohen Rechenleistung des TCP 9620 ist der neu entwickelte QorIQ SoC TCP 9620, der über 12 physische und 24 virtuelle Kerne mit einer Taktfrequenz von 1.8 GHz pro Einheit verfügt. Durch die Dual Sockel wird das TCP 9620 also mit insgesamt 24 Kernen ausgestattet, die auf zweimal drei Speicherbänke mit schnellen DDR3 VLP ECC Modulen zugreifen. Die Kapazität liegt dabei bei beeindruckenden 64 GB pro CPU oder 128 GB RAM insgesamt. Das ATCA CPU Blade benötigt trotz dieser hohen Leistung keine aktive Kühlung durch eigene Lüfter, sondern wird durch spezielle Thermoelemente auch bei Volllast auf einer stabilen Betriebstemperatur gehalten. Es ermöglicht dazu eine maximale Performance auf minimalen Raum und erlaubt eine hohe Konzentration von Rechenleistung, die durch die Verbindung mit weiteren Blades TCP 9620 noch gesteigert werden kann.

Fabrik Interfaces und Ethernet auf dem TCP 9620

Für seinen Einsatz ist das ATCA CPU Blade TCP 9620 mit zwei Fabric Interfaces für 40 Gbit/s in KR4 versehen, die gemeinsam mit zwei 1GBASE-T Verbindungen auf dem Backplane installiert sind. Auf der Front finden sich derweil drei LAN-Ports für Ethernet mit der Geschwindigkeit 1000 Mbit/s, die in dem Standard 1000BASE-T gehalten sind. Zusätzlich finden sich hier auch noch zwei USB-Schnittstellen und ein Konsolenzugang in RJ45. Das TCP 9620 unterstützt zudem noch zwei SATA-Laufwerke und vier PCI Express Erweiterungen bis zu einer Geschwindigkeit von x4 sowie I2C und IPMB über das Rear Transition Module des Blades. Die Unterstützung erfolgt nach den Regeln der Standards PICMG 3.0 R3.0 und PICMG 3.1 Option 1/9. Für eine weltweite Verbreitung ist das TCP 9620 zusätzlich mit europäischen und US-amerikanischen Normierungen nach
NEBS und ETSI kompatibel. Die Ausfallsicherheit spielt eine weitere große Rolle für ein Produktivsystem, das hohen Ansprüchen unterliegt, Die Stromversorgung erfolgt deshalb doppelt redundant.

Eigenschaften:

  • Dual-Freescale QorIQ T4240 Prozessoren, bis zu 1.8GHz
  • Konform zu PICMG 3.0 R3.0 und PICMG 3.1 Option 1/9
  • 6 x DDR3 ECC VLP-Speicher-DIMMs
  • 3 x 10/100/1000BASE-T
  • 2 x USB 2.0
  • 4 x PCIe x4 Slots
  • 2 x 40GbE-KR4
  • Abmessungen: 280mm x 322.5mm,
  • Gewicht: 5kg

Weitere News

DRPC-100: kompaktes Embedded System für die Industrie 4.0
06.12.2016
Der DRPC-100 ist ein Embedded System für den Einsatz in Industrie 4.0 Szenarien. Dieses Embedded System ist mit einem sparsamen und zugleich leistungsfähigen Intel Atom N2800 Dual Core 1.86GHz Prozessor ausgestattet.
Fieldbus Panel PC APPC-1532T spart zusätzliche PLC ein
22.11.2016
Der 15" Zoll Panel PC APPC 1532T kann durch die Einsparung zusätzlicher PLC helfen die Fehleranfälligkeit im industriellen Produktionsprozess zu reduzieren und Steuerung und Kontrolle in intelligenten IoT-Umgebungen zu verschlanken.
Dell IoT-Gateways in Industrie und Logistik schaffen Effizienz und Flexibilität
17.11.2016
Bei der Industrie 4.0 stehen intelligente Systeme bei der Fertigung, die flexibel auf ihre Umgebung reagieren können im Vordergrund. Grundlage dafür ist die Vernetzung durch das Internet of Things, die durch moderne Hardware wie Dell IoT-Gateways erreicht werden können.
http://ipc2u.de/news/produkt-news/TCP-9620/
03:08 08.12.2016