http://ipc2u.de/news/produkt-news/Nexus7000SeriesSwitche/
14:31 09.12.2016
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de

IPC2U informiert: Nexus 7000 Series Switche von Cisco

Die Nexus 7000 Reihe von Cisco bietet dem Nutzer umfangreiche Möglichkeiten der Verwaltung und Organisation in Rechenzentren und großen Netzwerken. Dabei können diese aber auch mit anderer Hardware verbunden werden, um so weitere Schnittstellen in das gesamte System einzubinden. Die Hauptverwaltung erfolgt über den Hochleistungsswitch Supervisor von Cisco. IPC2U stellen nun gemeinsam die Nexus 7000 Serie vor.


Verwaltung und Organisation von komplexen Prozessen mit dem Cisco Switch 7000 Series

Der eben genannte Hochleistungsswitch Supervisor von Cisco ist auch als Steuereinheit zuständig, die je nach Anforderung mit einem oder zwei Intel Xeon CPU versehen ist. Wahlweise stehen dabei entweder zwei oder vier CPU Kerne zur Verfügung. Daneben steht dem Cisco Nexus 7000 Arbeitsspeicher in verschiedenen Ausführungen bereit. Bei der kleinsten Lösung, dem Nexus 7000 Supervisor 1, sind 8 GB RAM verbaut. 32 GB finden in der maximalen Ausstattung, dem Nexus 7000 Supervisor 2E, Platz. Die Cisco Switches bieten entweder einen USB-Flashspeicher (Modellreihe Supervisor 2) oder einen CF-Speicher (Modellreihe Supervisor 1). Bei der F-Serie der IO-Modulesind eine verschiedene Zahl an Ports verfügbar. Diese reichen von 6 beim Typ 100 GE, bis zu 48 mit 1 GE und 10 GE. Ciscos M-Serie bietet zwei Ports bei 40 GE /100 GE, wobei auch hier maximal 48 Verbindungen mit 1 GE zur Verfügung stehen (10/100/1000-RJ45 Anschluss). Die Gehäuse der Cisco Nexus 7000 stellen 1-16 Slots bereit, die für I/O-Schnittstellen verwendet werden können. Dabei liegt die Bandbreite im Bereich von 440 Gbps und 1.3 Tbps. Maximal kann ein Cisco Switch der Hochleistungsklasse 83 Tbps verarbeiten.


Cisco Switche im Netzwerk

Das Augenmerk der Cisco Nexus 7000 Series Switche liegt im Wesentlichen auf der Verwaltung von großen Netzwerken. Dabei ist gleichzeitig bei hoher Leistung auch Effektivität und Effizienz gewährleistet. Die schnellen Reaktionszeiten und Verteilung der Signale ermöglichen dem Nutzer eine durchgehende Überprüfung und Flexibilität in der Konfiguration an neuen Gegebenheiten, sowie beim Errichten eines neuen Netzwerkes. Es können auch mehrere Cisco Switche zusammengeschaltet werden, die problemlos in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden können, ebenso aber ist es auch möglich ein schwächeres bestehendes IT-System zu modernisieren. Die Cisco Nexus 7000 Series Switche eignen sich hervorragend für komplexe Aufgaben und bieten zukunftsorientierte Möglichkeiten bei gleichzeitig sicheren und modernen Lösungen in der Netzwerkkommunikation.

Verwandte Produkte können Sie unter Ethernet Hubs and Switches finden.

Bestellinformationen
Sprechen Sie unser Sales-Team per Email über: sales@ipc2u.de oder direkt per Tel.: +49 (0)511 807 259 10 an


Nexus 7000

Eigenschaften:

  • Hochleistungsswitch
  • unterstützt 1- 2 Intel Xeon Prozessoren
  • unterstützt 8GB ~ 32GB Arbeitsspeicher
  • unterstützt wahlweise
    USB-Flashspeicher oder CF-Speicher
  • unterstützt 10, 40 und 100 Gigabit Ethernet

Weitere News

DIN-Rail Fanless MIRO-3 MR3536S: Embedded System mit extrem weiten Betriebstemperaturbereich
08.12.2016
Das MR3536S DIN-Rail Fanless MIRO-3 Embedded System bietet mit der 3I380CW-I44 Intel Atom E3845 CPU Card mit 1.91GHz und einem 4GB DDR3L onboard RAM eine hohe Rechenleistung und kann lokal oder zentral im Verbund mit weiteren Embedded PC in Hutschienen-/ Schaltschrankmontage installiert werden.
DRPC-100: kompaktes Embedded System für die Industrie 4.0
06.12.2016
Der DRPC-100 ist ein Embedded System für den Einsatz in Industrie 4.0 Szenarien. Dieses Embedded System ist mit einem sparsamen und zugleich leistungsfähigen Intel Atom N2800 Dual Core 1.86GHz Prozessor ausgestattet.
Fieldbus Panel PC APPC-1532T spart zusätzliche PLC ein
22.11.2016
Der 15" Zoll Panel PC APPC 1532T kann durch die Einsparung zusätzlicher PLC helfen die Fehleranfälligkeit im industriellen Produktionsprozess zu reduzieren und Steuerung und Kontrolle in intelligenten IoT-Umgebungen zu verschlanken.
http://ipc2u.de/news/produkt-news/Nexus7000SeriesSwitche/
14:31 09.12.2016