http://ipc2u.de/news/produkt-news/IWF5210/
22:45 03.12.2016
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de

IPC2U informiert: WLAN unter allen Bedingungen - der IP68 Outdoor WLAN Access Point IWF 5210

Der IWF 5210 ist ein Outdoor WLAN Access Point, der mit unterschiedlichen Funktionen wie AP, Repeater und CPE Modus für unterschiedliche Verwendungen eingerichtet werden kann. Er ist für besonders extreme Umweltbedingungen ausgelegt - der WiFi Access Point ist in einem wetterfesten Gehäuse untergebracht und gegen Wasser, Staub, Korrosion und Temperaturschwankungen isoliert. Er bietet damit eine optimale Lösung für harsche Umgebungen und den industriellen Einsatz.




Verwandte Produkte können Sie unter WLAN Devices finden.

Bestellinformationen
Sprechen Sie unser Sales-Team per Email über:
sales@ipc2U.de oder direkt per Tel.: +49 (0)511 807 259 0 an.

Sämtliche Standards werden von dem WiFi Access Point IWF 5210 unterstützt

Der Outdoor WLAN Access Point IWF 5210 ist für verschiedene Einsatzszenarien konstruiert - das zeigt sich auch in der breiten Unterstützung für sämtliche gängigen Algorithmen und Verschlüsselungsverfahren. Darunter zählen natürlich die Identifikation über verschiedene Zugangsmechanismen wie WEP, WPA, WPA2 über TKIP und AES-CCMP mit Pre-Shared-Key oder über Zertifikate. Zusätzlich können bei dem WiFi Access Point auch Intervalle definiert werden, die einen wechselnden Zugangscode erfordern. Für verschiedene Clients können bis zu acht virtuelle Aps mit einer individuellen ESSID definiert werden, die den Zugriff durch unterschiedliche Benutzer erlauben. Das Maximum der gleichzeitig zugreifenden Geräte liegt bei 128 Usern - diese Zahl kann selbstverständlich individuell herabgesetzt werden.


Der Outdoor WLAN Access Point IWF 5210 im praktischen Einsatz

Falls der WiFi Access Point IWF 5210 für den AP-Modus konfiguriert wurde, sendet er in einer besonderen Funkstärke, die auch in der Lage ist, massive Wände zu durchdringen und lange Distanzen zu überbrücken. Er erlaubt die individuelle Zuordnung von VAPs zu einzigartigen VLAN IDs, um auch segmentierte Netzwerke innerhalb eines Unternehmens bereitstellen zu können. Bei einem Umschalten auf WDS ist der Outdoor WLAN Access Point IWF 5210 auch in der Lage, als Bridge für weitere Geräte auf AP-Modus zu dienen. Dazu erfordert es lediglich ein Gerät, das als Mesh-Server dient - dazu kann natürlich auch jeder weitere WiFi Access Point verwendet werden. Auf CPE umgeschaltet dient der IWF 5210 als Roaming Device für die schnelle Übergabe zwischen einzelnen Zugangspunkten - diese können ein weites Areal abdecken und sorgen für einen dauerhaften Empfang oder spürbare Unterbrechungen. In diesem Zustand kann auch eine Einstellung als Modem verwendet werden. Für eine reine Erweiterung der Reichweite dient hingegen die Verwendung des WiFi Access Point IWF 5210 als Repeater - bei dieser Funktion werden die Signale von einem Gerät an das andere weitervermittelt, ohne auf Konfigurationen wie die Sicherheit Einfluss zu nehmen.


Eigenschaften:

  • Outdoor WLAN Access Point
  • unterstützt: WEP, WPA, WPA2 über TKIP
    und AES-CCMP mit Pre-Shared-Key
  • bis zu 128 User gleichzeitig
  • Gewicht: 900g
  • Abmessungen (WxTxH): 182 x 111 x 45mm
  • Betriebstemperatur: -25°C ~ +70°C


Ähnliche Produkte aus der IWF Serie:

  • WF-2571
    Module Ethernet to Wi-Fi Bridge IEEE 802.11b/g

  • JetWave 3320
    Industrial UMTS/HSPA+, IEEE 802.11n MIMO Wireless IP Gateway 2.4/5GHz with 2x 10/100/1000Base-T ports (1x PoE port), 1x RS-232/422/485 port, Dual 12-48VDC Power Input, -40.. 70C Operating Temperature


Weitere News

Fieldbus Panel PC APPC-1532T spart zusätzliche PLC ein
22.11.2016
Der 15" Zoll Panel PC APPC 1532T kann durch die Einsparung zusätzlicher PLC helfen die Fehleranfälligkeit im industriellen Produktionsprozess zu reduzieren und Steuerung und Kontrolle in intelligenten IoT-Umgebungen zu verschlanken.
Dell IoT-Gateways in Industrie und Logistik schaffen Effizienz und Flexibilität
17.11.2016
Bei der Industrie 4.0 stehen intelligente Systeme bei der Fertigung, die flexibel auf ihre Umgebung reagieren können im Vordergrund. Grundlage dafür ist die Vernetzung durch das Internet of Things, die durch moderne Hardware wie Dell IoT-Gateways erreicht werden können.
Embedded Box PC MIRO-2 für DIN-Rail Hutschienen Montage
15.11.2016
Robuster Embedded Box PC MIRO-2 MR3252S für DIN-Rail Hutschienen Montage mit skalierbarer Performance, umfassender I/O und einer Betriebstemperaturtoleranz von -20° C bis 70° C
http://ipc2u.de/news/produkt-news/IWF5210/
22:45 03.12.2016