http://ipc2u.de/news/produkt-news/IPPC-1632P/
12:57 11.12.2016
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de

IPPC 1632P & IPPC 2132P Feldbus Computer

Für die Überwachung und die Kontrolle ganzer Produktionsstraßen oder komplexer Anlagen stehen mit den Feldbus PC IPPC 1632P und IPPC 2132P zwei neue Steuerinstrumente zur Verfügung, die für die harschen Umgebungen im industriellen Umfeld ausgelegt sind. Sie können Daten von den eingesetzten Devices abrufen und gleichzeitig Korrekturen oder Anweisungen übermitteln, um eine optimale Auslastung bei hoher Qualität zu garantieren.



IPPC 1632P

Verwandte Produkte können Sie unter Industrie Panel PC finden.

Bestellinformationen

Sprechen Sie unser Sales-Team per Email über: sales@ipc2U.de

oder direkt per Tel.: +49 (0)511 807 259 0 an



Die neuen Feldbus PC mit Hilscher Fieldbus Karten

Sowohl der IPPC 1632P als auch IPPC 2132P unterstützen zahlreiche unterschiedliche Protokolle für die Kommunikation. Darunter zählen PROFINET, EtherNet/IP, PROFIBUS, DeviceNet und EtherCAT als Master Interfaces, um einzelne Einheiten miteinander zu kombinieren oder selbst die direkte Steuerung zu übernehmen. Der Feldbus PC greift auf Hilscher Karten zurück, die sich in der Anlagensteuerung seit mehr als zwei Jahrzehnten bewährt haben. Für ihre Aufgabe sind sie mit leistungsstarken Intel Atom D525 Prozessoren ausgerüstet und besitzen einen 4 GB großen RAM Speicher aus schnellen DDR3 Modulen. Je nach Anforderungen beträgt die Größe und Auflösung des Touchscreens zwischen 15.6 Zoll bei 1366 x 768 Pixeln oder 21.5 Zoll mit Full HD in 1920 x 1080 Bildpunkten. Durch seine projektiv-kapazitive Technik unterstützt der Feldbus PC Multitouch bis zu zehn verschiedenen Eingabepunkten und kann auf eine Vielzahl von Gesten oder Berührungen programmiert werden.

Verschiedene Alternativen für die Konfiguration sind mit dem Feldbus PC möglich

Auch die Schnittstellen und die weitere Hardware sind genau auf die gehobenen Anforderungen zugeschnitten, die der Feldbus PC IPPC 1632P/IPPC 2132P für die Bewältigung seiner Aufgaben benötigt. Ein doppelter Netzwerkanschluss über RJ45 ermöglicht die Verbindung mit dem Netzwerk und gleichzeitig eine direkte Integration von IP-Devices oder eine redundante Anbindung für höchste Ausfallsicherheit und Performance. Neben USB und zwei seriellen Ports in RS232/422/485 steht auch digitale I/O in acht Kanälen zur Verfügung, die mit 2.5 Kilovolt gegen Spannungsspitzen isoliert sind. Der Feldbus PC verfügt über eine nach IP66 abgeschirmte Front, die ein Eindringen von Staub oder Flüssigkeiten zuverlässig verhindert. Mit einem erweiterten Temperaturbereich von -10° Celsius bis 60° Celsius können die Feldbus PC IPPC 1632P und IPPC 2132P zudem auch in harschen Umgebungen problemlos installiert werden.

Eigenschaften:

  • 15.6", 16:9 Projected Capacitive Touch
  • Auflösung: WXGA 1366 x 768
  • Helligkeit: 300cd/m2
  • Kontrastverhältnis: 500:1
  • LCD-Farb: 16,7 M
  • Betrachtungswinkel: 160° (V)/ 170° (H)
  • CPU: on-board Intel Atom Dual Core D2550 CPU, 1,86 GHz, 1M L2-Cache
    Intel NM10 Express-Chipsatz
  • 2 x 204-pin DDR3 SO-DIMM-Sockel, 4GB DDR3 (Standard), unterstützt bis zu 4 GB DDR3-800/1066, nicht-ECC unbuffered
  • 1 x extern CFast Socket
  • 1 x Festplattenschacht: optional 1 x 2,5" SATA HDD oder 1 x SATA DOM
  • 1-255 s programmierbar Watchdog
  • 2 x Mini-PCIe-Buchsen (optionale Unterstützung Wi-Fi, 3.5G-Modul oder Feldbus-Karte)
  • Ethernet: 2 x RJ45
  • 2. Display VGA-Anschluss: 1 x DB15
  • 4 x USB2.0
  • COM # 1: RS232/422/485 w / 2,5 kV isoliert
    COM # 2: RS232/422/485 w / 2,5 kV isoliert
  • Feldbus: (Protokoll-Schnittstelle optional)
  • IP-Schutzart: IP66 Front
  • Montage: Panel / Wand / Stand / VESA 100mm x 100mm
  • Leistungsaufnahme: 12V ~ 30VDC
  • Netzteil: optional AC-DC-Netzteil (12 V, 60 W)
  • Betriebstemperatur: -10° C bis 60° C

Ähnliche Produkte aus der IPPC-Serie:

  • IPPC-1560TE
    15" Fanless Panel PC, Touch Screen, Aluminium Front IP66, SXGA, LED Backlight, Intel Core i5 - 3610ME 2.7GHz, 4GB DDR3, VGA, 2xGbit LAN, 5xUSB 2.0 (1xin front), 3xCOM, 9V...+30V DC - in isolation

  • IPPC-1960TP2E-AC
    19" Fanless Panel PC, Touch Screen, Aluminium Front IP66, SXGA, LED Backlight, Intel Core i5 - 3610ME 2.7GHz, 4GB DDR3, VGA, 2xGbit LAN, 5xUSB 2.0 (1xin front), 6xCOM, 1x PCI, 1x PCIe x4, AC Power Input

  • IPPC-2160PP2E-AC
    21.5" Full HD LED fanless panel PC with Intel Core i5 - 3610ME 2.7GHz CPU, projected capacitive touch, Intel HM76, 4GB DDR3, 2x hard drive bay, CFast, 6xCOM, GPIO, DI / O, 4xUSB, 2xRJ45, 2xMini - PCIe, 1xPCI, 1xPCIe, VGA, Audio, power 100 - 240V ACDC 120W

Weitere News

DIN-Rail Fanless MIRO-3 MR3536S: Embedded System mit extrem weiten Betriebstemperaturbereich
08.12.2016
Das MR3536S DIN-Rail Fanless MIRO-3 Embedded System bietet mit der 3I380CW-I44 Intel Atom E3845 CPU Card mit 1.91GHz und einem 4GB DDR3L onboard RAM eine hohe Rechenleistung und kann lokal oder zentral im Verbund mit weiteren Embedded PC in Hutschienen-/ Schaltschrankmontage installiert werden.
DRPC-100: kompaktes Embedded System für die Industrie 4.0
06.12.2016
Der DRPC-100 ist ein Embedded System für den Einsatz in Industrie 4.0 Szenarien. Dieses Embedded System ist mit einem sparsamen und zugleich leistungsfähigen Intel Atom N2800 Dual Core 1.86GHz Prozessor ausgestattet.
Fieldbus Panel PC APPC-1532T spart zusätzliche PLC ein
22.11.2016
Der 15" Zoll Panel PC APPC 1532T kann durch die Einsparung zusätzlicher PLC helfen die Fehleranfälligkeit im industriellen Produktionsprozess zu reduzieren und Steuerung und Kontrolle in intelligenten IoT-Umgebungen zu verschlanken.
http://ipc2u.de/news/produkt-news/IPPC-1632P/
12:57 11.12.2016