http://ipc2u.de/news/produkt-news/EIP-2017/
12:47 08.12.2016
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de

Industrielles Singles-Ended EtherNet/IP Modul EIP-2017

Das EtherNet/IP Modul EIP-2017 ist ein industrielles I/O Modul, das den Anschluss von peripheren Geräten über das Netzwerk erlaubt und so eine Installation unabhängig von dem Standort der Steuerrechner erlaubt. Es verfügt über mehrere Kanäle, die mit einer Genauigkeit von 0.1 % Fehlertoleranz überwacht werden. Durch seinen erweiterten Temperaturbereich von -30° Celsius bis +80° Celsius und sein robustes Design erlaubt es eine Installation in harschen Umgebungen.



EIP-2017

Verwandte Produkte können Sie unter I-8000 Serie finden.

Bestellinformationen

Sprechen Sie unser Sales-Team per Email über: sales@ipc2U.de

oder direkt per Tel.: +49 (0)511 807 259 0 an



Zwischen 8 und 16 Kanälen zusätzlich durch ein einziges EtherNet/IP Modul

Das EIP-2017 kann als differenzielles und Single-Ended EtherNet/IP Modul eingesetzt werden. Die entsprechende Einstellung wird komfortabel über einen Jumper gesteuert und kann auf diese Weise dauerhaft gesetzt werden. Für den Eingang stehen im differenziellen Modus 8 Kanäle und bei der Verwendung von Single-Ended 16 Kanäle zur Verfügung. Diese sind mit 240 Vrms gegen eine Überspannung geschützt, um Beschädigungen sowohl an dem Gerät als auch an Endgeräten und Servern effektiv zu verhindern. Die Auflösung des EtherNet/IP Modul EIP-2017 beträgt 24 Bit bei einer Messfrequenz von 100 ms pro Sample, so dass eine schnelle Reaktion auf zeitkritische Ereignisse möglich ist. Sämtliche Kanäle können individuell konfiguriert werden, um eine genaue Abstimmung auf die Umgebung zu gewährleisten. Der Anschluss des EtherNet/IP Modul
EIP-2017 erfolgt über das LAN Netzwerk mit einer Geschwindigkeit 100 Mbps, wodurch eine schnelle Übertragung aller relevanten Daten sichergestellt ist.

Einfache Installation und Konfiguration des EtherNet/IP Modul EIP-2017

Die Schnittstellen des EIP-2017 sind übersichtlich auf der Front- und Oberseite angeordnet, um eine gebündelte Verkabelung und einen direkten Zugriff bei einer Installation über DIN-Rail Trageschienen zu erlauben. Der Status sämtlicher Kanäle wird am EtherNet/IP Modul zusätzlich über LEDs optisch ausgegeben. Für die Konfiguration und die Integration stehen unterschiedliche Protokolle wie ARP, TCP/IP, UDP, ICMP oder DHCP zur Verfügung, die eine komfortable, einfache Einbindung in bestehende oder neue Netzwerke ermöglichen. Die mitgelieferte Software ist mit allen Versionen von Microsoft Windows seit 2K kompatibel. Sie gestattet die Konfiguration aller Parameter des EtherNet/IP Modul EIP-2017 aus der Ferne und beinhaltet sowohl Einstellungen als auch einen umfangreichen Testmodus, in dem alle Kanäle auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden können.

Eigenschaften:

  • 8-channels differential or 16-channels single-ended channels
  • Spannung: ± 150 mV, ± 500 mV, ± 1 V, ± 5 V, ± 10 V
  • Auflösung: 24 Bit
  • Intra-Modul Isolation, Feld-zu-Logic 3000 VDC
  • 10/100 Base-TX, 8-poligen RJ-45 x 2
  • Unterstützt IEEE 802.3 Ethernet / IP
  • Hutschienen-Montage

Ähnliche Produkte aus der I-8000 Serie:

  • EIP-2060
    Isolated 6-ch DI & 6 Relay Output EtherNet/IP I/O Module

  • CAN-8123
    1 - slot CANopen Remote I / O Station
  • CAN-8124
    1 - slot DeviceNet Remote I / O Station

Weitere News

DRPC-100: kompaktes Embedded System für die Industrie 4.0
06.12.2016
Der DRPC-100 ist ein Embedded System für den Einsatz in Industrie 4.0 Szenarien. Dieses Embedded System ist mit einem sparsamen und zugleich leistungsfähigen Intel Atom N2800 Dual Core 1.86GHz Prozessor ausgestattet.
Fieldbus Panel PC APPC-1532T spart zusätzliche PLC ein
22.11.2016
Der 15" Zoll Panel PC APPC 1532T kann durch die Einsparung zusätzlicher PLC helfen die Fehleranfälligkeit im industriellen Produktionsprozess zu reduzieren und Steuerung und Kontrolle in intelligenten IoT-Umgebungen zu verschlanken.
Dell IoT-Gateways in Industrie und Logistik schaffen Effizienz und Flexibilität
17.11.2016
Bei der Industrie 4.0 stehen intelligente Systeme bei der Fertigung, die flexibel auf ihre Umgebung reagieren können im Vordergrund. Grundlage dafür ist die Vernetzung durch das Internet of Things, die durch moderne Hardware wie Dell IoT-Gateways erreicht werden können.
http://ipc2u.de/news/produkt-news/EIP-2017/
12:47 08.12.2016