Wir haben festgestellt, dass Ihre Region zu United kingdom Sie werden auf die Website umgeleitet ipc2u.com

http://ipc2u.de/news/produkt-news/CiscoNexus3000/
13:06 22.01.2017
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de

IPC2U informiert: Cisco Nexus 3000 – Switch für komplexe Netzwerke

Cisco Nexus 3000 Switch Serie wurde mit besonderem Augenmerk auf komplexe Netzwerke mit hohen Leistungsanforderungen entwickelt und stellt dem Nutzer dafür eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten bereit. Auch auf den Schutz hat sich Cisco bei den Nexus 3000 Switchen beschäftigt, dieser wird hardware- und softwareseitig gewährleistet. Zusammen stellen wir Ihnen nun die Cisco Nexus 3000 Switch Serie vor.


Cisco Switch mit hohen Datentransferraten

Die gesamte Modellreihe der Cisco Nexus 3000 Switch Serie besitzen ein 1HE Gehäuse und passen einfach in die dazugehörigen Server-Rack. Ein weiteres Feature der Cisco Nexus 3000 Serie ist die redundante Stromversorgung mit Lüfter. Die verschiedenen Bestandteile erlauben das Hot-Swap-Verfahren, das es ermöglicht Ausfälle im laufenden Betrieb zu vermeiden und etwaige Komponenten auszutauschen. Je nach Sorte sind die Nexus Switche mit QSFP, SFP+ oder RJ45 ausgestattet, eine Kombination aus diesen drei Schnittstellen ist auch möglich. Die höchstmögliche Verbindung liegt bei 48 bzw. 64 SFP+ Anschlüssen. Um 64 SFP+ Anschlüsse zu realisieren wird jedoch ein QSFP-to-SFP+ Kabelbenötigt. Cisco Nexus 3000 Switch Serie ermöglicht dabei hohe Datentransferraten, die im Bereich von 480 Gbps und 1.28 Tbps liegen, wobei die Latenzzeit gerade mal zwischen unter 250 Nanosekunden bis höchstens 3 Mikrosekundenliegt.  Neben vielfältigen Diensten für NAT und Active Buffer Monitoring verfügen die 35xx Modelle der 3000 Serie auch das sogenannte Algo-Boost.


Komplexe Netzwerke mit dem Cisco Nexus 3000 Switch

Die neuen Cisco Nexus Switch Modelle sind gerade für hohe Ansprüche an IT-Infrastrukturen angepasst. Diese können sowohl in homogene als auch nicht homogene Netzwerke eingesetzt werden. In Ciscos Nexus Switch 3000 Serie kommt das eigene Betriebssystem NX-OS zum Einsatz, welches sich einfach konfigurieren lässt und Monitoring in Echtzeit erlaubt. Außerdem wird Phytthon-Skripting, EEM und verschiedene Tools mit XML unterstützt, die die Handhabung vereinfachen sollen. Mit der Cisco Nexus 3000 Switch Serie wird dem Nutzer eine der populärsten Lösungen für Rechenzentren bereitgestellt, die sowohl lokal als auch global im Netz interagieren. Ciscos Lösung eignet sich besonders für mittelständige Unternehmen, aber auch für große Konzerne, die eine komplexe und schnelle IT-Infrastruktur errichten wollen.

Verwandte Produkte können Sie unter Ethernet Hubs and Switches finden.

Bestellinformationen
Sprechen Sie unser Sales-Team per Email über:
sales@ipc2u.de oder direkt per Tel.: +49 (0)511 807 259 10 an.

Cisco Nexus 3000 Switch Serie


Eigenschaften:

  • 1HE Switche
  • redundante Stromversorgung
  • unterstützt Hot-Swap-Verfahren
  • QSFP, SFP+ oder RJ45 (jeweils optional)
  • hohe Datentransferraten von 480Gbps bis 1.28Tbps
  • unterstützt NAT, Active Buffer Monitoring und Algo-Boost
  • Betriebssystem: NX-OS
  • unterstützt Phytthon-Skrpting, EEM und XML Tools

Weitere News

NISE 3720E – Embedded PC mit Haswell CPU und hoher Grafikleistung
19.01.2017
Universeller Industrie PC NISE 3720E bietet mit Intel Haswell i7 CPU und reichhaltiger I/O sowie Unterstützung für Fieldbus eine um 10 % gesteigerte Rechen- und eine 30 % höhere Grafikleistung bei reduziertem Stromverbrauch. Die Integration von PCI Express und eine hohe Anzahl von Schnittstellen ergänzt die umfangreiche Ausstattung.
MRC-1000 Rugged Industrial Tablet PC mit Tastatur und Numpad
17.01.2017
Mit einer vollständigen QWERTY-Tastatur und einem 7'' Touch Screen beseitigt der MRC-1000 Rugged Tablet PC den größten Nachteil bei der Dateneingabe gegenüber konventionellen Tablet PC. Die Ausstattung umfasst zusätzlich ein numerisches Pad, das eine komfortable Eingabe von Zahlen etwa für Messreihen ermöglicht. Neben einer Basiskonfiguration mit Schnittstellen für periphere Devices und dem Netzwerk erlaubt der Rugged Tablet PC eine flexible Individualisierung über optionale Interfaces.
VMC-3500-K: Vehicle Mount Computer mit Touch Screen
12.01.2017
Ein Nutzfahrzeug ohne einen zuverlässigen Bord-Computer ist wie ein U-Boot ohne Periskop: Routenplanung, Optimierung des Fahrverhaltens, Fahrzeugortung, Fahrzeug- und Frachtüberwachung - das alles fällt in den Aufgabenbereich eines Fahrzeug-Computers. Eine zeitgemäße Lösung dafür stellen lüfterlose Vehicle Mount PC wie der  VMC-3500-K dar.
http://ipc2u.de/news/produkt-news/CiscoNexus3000/
13:06 22.01.2017