Wir haben festgestellt, dass Ihre Region zu United kingdom Sie werden auf die Website umgeleitet ipc2u.com

http://ipc2u.de/news/produkt-news/6015TWSuperserver/
05:22 23.01.2017
Auswahl für Anfrage
Merkliste
Merkliste
Top-Artikel
Preis auf Anfrage
Anmelden
Anmeldung
Login:
Passwort:


Passwort vergessen? Registrierung
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
e-Mail::
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Industrie Computer und Lösungen für Automatisierung und Kommunikation

+49 511 807 259-0 , sales@ipc2u.de

IPC2U informiert: 6015TW Superserver – 1U Gehäuse mit zwei Servern

Der 6015TW 1U FatTwin Superserver ist mit seinen zwei Servern in einem einzigen Gehäuse eine bemerkenswerte Lösung. Dabei stehen wahlweise Modelle 6015TW-TB und 6015TW-TV zur Verfügung. Im Vergleich zu vielen 2U Lösungen, die in den meisten Fällen um einiges mehr an Platz benötigen, ist der 6015TW 1U FatTwin Superserver kompakt gehalten und mit einem Server wesentlich leistungsstärker als manche 2U Lösungen. Zusammen präsentiert Ihnen die IPC2U GmbH jetzt den 6015TW Superserver.


Leistungsstarke und effiziente Nodes im 1U FatTwin Superserver

Jeder individuelle Server im 6015TW 1U FatTwin Superserver bietet zwei Sockel für Intel Prozessoren an. Kompatibel dabei sind die Intel Xeon Dual bzw. Quadcore-CPUs, Modellreihe 5100/5200 oder 5300/5400. Für den Arbeitsspeicher stehen acht Speicherbänke zur Verfügung, die mit maximal 64 GB bestückt werden können. Um weitere Komponenten an das System anzubinden steht die PCI Express x16 Schnittstelle zur Verfügung, die mittels mitgelieferter Riser Card realisiert werden kann. Zwei USB Ports sowie zwei weitere Header werden vom Mainboard bereitgestellt. Außerdem ist mit UART 16550 eine weitere serielle Schnittstelle, sowie vier SATA 3.0 Laufwerksverbindungen auf dem Board verfügbar. Diese unterstützten die Hot-Swap-Funktion, wobei entweder vier Festplatten an der Vorderseite und pro Node jeweils zwei Festplatten verbaut werden können. Ein weiteres Feature des Controllers ist die Raid Funktion. Zur Verfügung stehen dabei die Optionen Raid 0, 1, 10 und zusätzlich mit dem Windows Betriebssystem auch Raid 5. Der 6015TW 1U FatTwin Superserver ist mit zwei Netzwerkschnittstellen bestückt (2x LAN-Ports RJ45) sowie einem integrierten IPMI 2.0, mit dem Wartungen und Fernzugriffe gesteuert werden können. Ein VGA Ausgang wird über die eingebaute Grafikkarte von ATI mit 32MB bereitgestellt.


Ein System – Zwei verschiedene Recheneinheiten

Im Gegensatz zu Microservern oder Blades ist der 6015TW 1U FatTwin Superserver ein System mit zwei separaten Einzelservern, die sowohl im Raum als auch in der Technik getrennt sind. Die beiden individuellen Recheneinheiten können jeweils unterschiedliche Aufgaben übernehmen oder dienen als redundante Absicherung. Auch eine Serverlösung als Cluster kann mit dem 6015TW 1U FatTwin Superserver realisiert werden. Ein 980 Watt Netzteil sorgt dabei für ausreichend Energie, um das System effizient zu nutzen. Mittels angebrachter Sensoren am Gehäuse lässt sich die Temperatur kontrollieren und schützt auf diese Weise vor Überhitzung der CPU. Für ausreichend Kühlung sorgen die acht Lüfter, die alle individuell steuerbar sind. Das 6015TW 1U FatTwin Superserver System wird außerdem durch das sogenannte Intrusion Detection vor Manipulation des Gehäuses geschützt.

Verwandte Produkte können Sie unter 1U Server  finden.

Bestellinformationen
Sprechen Sie unser Sales-Team per Email über: sales@ipc2u.de
 oder direkt per Tel.: +49 (0)511 807 259 10 an

6015TW Superserver

Eigenschaften:

  • 1U FatTwin Superserver
  • unterstützt Intel Xeon Dual bzw. Quadcore Prozessoren
    (Modellreihe 5100/5200 oder 5300/5400)
  • 2x 3.5" SATA Hot-swap drive bays
  • 2x RJ45 LAN, 1x IPMI 2.0
  • 4x Serial ATA
  • 4x USB 2.0
  • 1x VGA
  • 1x PCI-Express x16
  • unterstützt RAID 0, 1, 10
    (RAID 5 mit Windows Betriebssystem)
  • 6x Lüfter
  • Abmessungen: 43mm (H) x 437mm (W) x 705mm (T)
  • Betriebstemperatur: 10°C ~ 35°C

          

Ähnliche Produkte aus der  1U Server Serie:

            

  • ROBO-SR101
    1U mini Rackmount Server, 1x Intel Atom D525 CPU 1,86 GHz, max. 4GB DDR3 RAM, max. 1x 3.5" or 2x 2.5" SAS / SATA HDD,IPMI, KVM over LAN, 200W PSU

  • iROBO-SR102
    1U mini Rackmount Server, 1x Intel CPU Skt. 1155, max. 32GB DDR3 ECC RAM, max. 1x 3.5" or 2x 2.5" SAS / SATA HDD, 200W PSU

  • iROBO-SR103
    1U Rackmount Server, 1x Intel CPU Skt. 1155, max. 32GB DDR3 ECC RAM, max. 4x 3.5" SAS / SATA HDD Hotswap, 350W PSU

            

Weitere News

NISE 3720E – Embedded PC mit Haswell CPU und hoher Grafikleistung
19.01.2017
Universeller Industrie PC NISE 3720E bietet mit Intel Haswell i7 CPU und reichhaltiger I/O sowie Unterstützung für Fieldbus eine um 10 % gesteigerte Rechen- und eine 30 % höhere Grafikleistung bei reduziertem Stromverbrauch. Die Integration von PCI Express und eine hohe Anzahl von Schnittstellen ergänzt die umfangreiche Ausstattung.
MRC-1000 Rugged Industrial Tablet PC mit Tastatur und Numpad
17.01.2017
Mit einer vollständigen QWERTY-Tastatur und einem 7'' Touch Screen beseitigt der MRC-1000 Rugged Tablet PC den größten Nachteil bei der Dateneingabe gegenüber konventionellen Tablet PC. Die Ausstattung umfasst zusätzlich ein numerisches Pad, das eine komfortable Eingabe von Zahlen etwa für Messreihen ermöglicht. Neben einer Basiskonfiguration mit Schnittstellen für periphere Devices und dem Netzwerk erlaubt der Rugged Tablet PC eine flexible Individualisierung über optionale Interfaces.
VMC-3500-K: Vehicle Mount Computer mit Touch Screen
12.01.2017
Ein Nutzfahrzeug ohne einen zuverlässigen Bord-Computer ist wie ein U-Boot ohne Periskop: Routenplanung, Optimierung des Fahrverhaltens, Fahrzeugortung, Fahrzeug- und Frachtüberwachung - das alles fällt in den Aufgabenbereich eines Fahrzeug-Computers. Eine zeitgemäße Lösung dafür stellen lüfterlose Vehicle Mount PC wie der  VMC-3500-K dar.
http://ipc2u.de/news/produkt-news/6015TWSuperserver/
05:22 23.01.2017